Sensorfehler bei Canon EOS 750D und 760D

Wie jetzt bekannt wurde sind viele der Sensoren, welche in die
Canon EOS 750D und 760D Kameras eingebaut wurden von
einem drastischen Fehler betroffen.
Innerhalb eines Filterlayers, welcher sich innerhalb
der obersten zehn Sensorschichten befindet gibt es einen 
Verarbeitungsfehler.

Der Fehler ist mit dem bloßen Auge kaum zu erkennen.
Jedoch sieht der Sensor näher betrachtet aus, als sei dieser
mit Staub und Öl verschmiert.

Offenbar scheinen jedoch nur Kameras der frühen 
Baureihe betroffen.

Testen kann man den Fehler indem man gegen den weißen
Himmel (oder ein Stück Papier) mit Blende f/16 fotografiert.

Vergrößert man nun das Bild am PC und dunkelt den Kontrast 
etwas nach erscheinen viele kleine “Staubkörnchen” auf dem Bild.

Besonders bei HDR Bildern wird man sicher schon von selbst
auf diesen Fehler stoßen.
Jedoch wird man sich diesen dann vermutlich eher mit Staub
auf dem Objektivglas erklären.

Wer eine solche Kamera besitzt kann diese zur kostenlosen 
Reparatur an den Canon Service einsenden.

submit to reddit Share on Tumblr Sensorfehler bei Canon EOS 750D und 760D

wallpaper-1019588
Kann man ein Wespennest selbst entfernen?
wallpaper-1019588
Regenwasser sammeln und im Garten sinnvoll nutzen
wallpaper-1019588
Bittersalz – Wirkung und Anwendung als Unkrautvernichter
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 27.11.2021 – 10.12.2021