Selbstgemachte Zuckerwürfel

Selbstgemachte Zuckerwürfel

Dicke Socke an den Füßen, gemütlichen Pulli, eine Kuscheldecke und tolle schnulzige Filme, eine Tasse Tee und Schokokuchen. Besser kann man einen kalten Mittwoch nicht verbringen!


Selbstgemachte Zuckerwürfel

Diese süßen kleinen Herzen sind selbstgemacht und eigentlich habe ich sie nur gemacht, um sie toll zu verpacken und mit leckerem Tee zu verschenken, aber ein paar sind übrig geblieben und versüßen mir nun meinen eigenen Tee. 

Alles was ihr braucht, ist Zucker, ein bisschen Wasser und wenn ihr mögt, Lebensmittelfarbe. 
Zucker mit wenig Wasser vermischen, sodass eine Paste entsteht, am besten fügt ihr das Wasser immer nur Teelöffelweise hinzu. Ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe hinzufügen (vorsichtig, nicht zu viel, das färbt sehr stark) und diese Paste könnt ihr nun in Eiswürfelformen drücken oder Pralinenformen. Macht die Formen nicht zu voll, es ist ja schließlich Zucker und euer Getränk soll ja nicht zu süß werden! ;-)Über Nacht trocknen lassen und am nächsten Tag das ganze süß finden! :-)


Selbstgemachte Zuckerwürfel
Ich wünsche euch auch einen schönen, gemütlichen Mittwoch!
Was ist denn euer Patentrezept an kalten Tagen? Macht ihr es euch auch gemütlich, oder macht euch das Wetter gar nichts aus? 


wallpaper-1019588
Das Maifeld Derby gibt erste Bandwelle mit The Streets bekannt
wallpaper-1019588
Bilderbuch veröffentlichen mit „LED go“ den ersten Song aus ihrem neuen Album
wallpaper-1019588
Musikschülerinnen bekamen Gesangsunterricht durch Caroline Vasicek
wallpaper-1019588
Spiel, Satz, Lied – So war es beim Immergutfestival 2018
wallpaper-1019588
Neue Boys Love-Manga bei KAZÉ!
wallpaper-1019588
Karabiner Test 2019 – Die besten Karabiner im Preisvergleich
wallpaper-1019588
Apfel Bananen Quarkdessert… mmmhh lecker 😋
wallpaper-1019588
Serien-Check – Devil May Cry