Sehnsucht hat ein Geheimnis

Jede Sehnsucht hat einen Hintergrund.

Die Grundsehnsucht, mit der die Spezies Mensch ausgestattet ist, ist Verbundenheit und Freiheit.

Hört sich vordergründig eher widersprüchlich an. Ist jedoch innerhalb der primären Wirklichkeit, der Hintergrund des natürlichen Zustandes.

Diese beiden Sehnsüchte wollen befriedigt werden. Ein vorhaben, was mit dem Diener Verstand so nicht zu realisieren ist.

Der große Vorteil ist, dass die Fähigkeit dazu jeder Mensch von Beginn an in sich trägt.

 

Was macht der Verstand?

Er sucht sich eine Ersatzbefriedigung!

Ersatzbefriedigung ist ungesund!

Was jedoch für den Wirtschaftsfaktor wiederum das große Plus ist.

Je mehr Menschen nach Ersatzbefriedigung suchen und streben umso besser funktioniert das Wirtschaftssystem, denn je mehr Unzufriedenheit im Menschen herrscht, umso besser lassen Ersatzangebote vermarkten.

Das Gehirn braucht Doping als Dünger. Bekommt es diesen Dünger nicht, verkümmert es.

Das Gute ist, dass jeder Mensch in der Lage ist, diesen Dünger selber zu produzieren. Als Kleinkind war diese Eigenschaft noch voll in Gange.

 

Wie das damals ging?

Ganz einfach! Freude, Begeisterung und gesunde Neugier waren noch voll aktiv.

Lernen viel damals leicht. Leid war nicht vorhanden.

Es gab Lebensfreude pur. Diese Lebensfreude wiederzubeleben ist das Motiv um die momentane Achtsamkeit zu stärken. Dort liegt der Zugang.

 

Wenn man nicht bekommt, was man braucht,

nimmt man sich, was man kriegen kann.

Norbert Glaab