Scott Pilgrim vs. The World

Edgar Wrights neuer Film Scott Pilgrim vs the World ist letzten Donnerstag in Deutschland angelaufen – und in meinem Kino konnten wir ihn gestern schon nur im kleinen Kino 5 sehen und ab morgen läuft nur noch in einer einzigen Nachmittagsvorstellung täglich. Das ist VÖLLIG INAKZEPTABEL!
Scott Pilgrim vs the World ist nämlich ein absolut umwerfender Film, der jetzt vielleicht nicht mit einem tiefgehenden Drehbuch, aber dafür mit seiner herrlichen Machart überzeugt. Wer Edgar Wrights Filme (Hot Fuzz, Shaun of the Dead) kennt, kann sich vorstellen, was hier auf einen zukommt: Jede Menge Humor, rasante Schnitte, freche Dialoge, diesmal gekoppelt mit Indie-Rock, Romantik und einer guten Ladung Videospiel-Ästhetik (von der Super-Nintendo- und Street-Fighter-Art, also schön Old School). Ich verstehe, dass es wohl einige Leute gibt, die mit dieser Mischung eher nichts anfangen können, aber allzu groß kann diese Gruppe nicht sein: bei rottentomatoes hat der Film ein 80%-Rating. Am besten guckt ihr den Trailer und wenn euch der nur irgendwie anspricht, ab ins Kino! Der Film hält garantiert, was der Trailer verspricht:

Ich freu mich dann schon mal auf die DVD, denn so einige Gags konnten einfach nicht so richtig ins Deutsche übertragen werden… aber trotzdem: Kinobesuch ist da Pflicht!


wallpaper-1019588
Job der Woche: Leiter Influencer Management (m/w) bei Freaks 4U Gaming
wallpaper-1019588
Geschichten über Liebe, Hass und Sex – Sam Vance-Law im Interview
wallpaper-1019588
Gillbach-Hahn mit Schwarzwurzel und Möhre
wallpaper-1019588
Hand-Lettering: Feder und Tine
wallpaper-1019588
CATRICE Active Warrior //BEAUTY
wallpaper-1019588
Belly: Mit Feuerszungen
wallpaper-1019588
Telekom-Chef will dem Wettbewerb „das Licht ausblasen“
wallpaper-1019588
Immer am Ball bleiben