Schweizer Kulturleben

Die Schweiz liegt in einer, auf viele Weise, interessanten geografischen Lage. Der Einfluss der angrenzenden Regionen hat sich sowohl sprachlich als auch kulturell ausgewirkt. Die Nähe zu Frankreich, Italien, Österreich und Deutschland haben die Schweiz zu einer einzigartigen Kulturlandschaft geformt. Diese wartet mit einer Vielfalt in den Bereichen der Architektur, Kunst und Literatur, aber auch in Bezug auf Musik, Brauchtum und Film mit vielen Schmankerln auf. Ja nach regionaler Lage sind die kulturellen Unterschiede und Einflüsse deutlich spürbar.

 

Von Gipfel zu Gipfel …

Die Musik der Schweizer besteht natürlich nicht nur aus dem Jodeln und dem Spielen von Alphörnern, dennoch sind sie ein wesentlicher Bestandteil der hiesigen musikalischen Tradition. Das Jodeln geht auf die Zeiten zurück in denen die Viehwirte ihre Tiere in den Bergen zusammentreiben mussten. Ein Mix aus Sprechen und Gesang machte die Verständigung in den Bergen leichter.

Das Alphorn hingegen wurde aus der Ferne, genauer gesagt aus Nordasien, in die Schweiz gebracht. Auch dieses wurde dazu verwendet, Signale zu versenden. Wie viele andere typische schweizer Musikinstrumente, ist das Alphorn, neben der „Schwyzerörgeli und der Maultrommel, auch Trümpi genannt, eines der markantesten Musikinstrumente der Schweiz.

Als Instrument jedoch wird das Alphorn erst seit dem 18. Jahrhundert verwendet.

 

Filme machen in der Schweiz

Charmante kleinere Filmprojekte sind typisch für die Schweiz, auch wenn diese international eher seltener bekannt sind. Diese Tatsache schmälert aber nicht im geringsten die Filmkunst, welche die Schweizer mit Leib und Seele verfolgen. Oft benötigen größere Projekte jedoch staatliche Unterstützung, da Filmemacher in der Schweiz nicht über ein Budget der Marke Hollywood verfügen.

 

Literarisches aus der Schweiz

Autoren mit Potenzial für den Weltmarkt gibt es natürlich auch in der Schweiz. Namhafte Schriftsteller, wie Max Frisch und Johanna Spyri (die Autorin der Heidi-Geschichten) kennt man fast überall. Weltweite Anerkennung wurden dem Schweizer Friedrich Dürrenmatt zuteil, welcher unter anderem mit Jack Nicholson in der Hauptrolle, die Hollywood-Verfilmung „The Pledge“ hervorbrachte.

Die Schweiz ist kulturell ein sehr interessantes Land, viele Eindrücke und Veranstaltungen lassen sich hier erleben. Für seinen hohen Freizeitwert ist die Schweiz ohnehin über die Landesgrenzen hinaus bekannt, das gilt ebenso für die kulturelle Landschaft. Auch in Sachen Traditionsbewusstsein sind die Schweizer ein sehr treues Land – sie pflegen diese und halten sie als wichtigen Bestandteil des gesellschaftlichen Zusammenlebens aufrecht.

Schweizer Kulturleben


wallpaper-1019588
93. Stück: Kinojahresrückblick 2018 – der größte Schrott
wallpaper-1019588
Signierstunde zu Band 3000
wallpaper-1019588
Neuer Pokémon Film und Sword Art Online auf Netflix erhältlich
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Hohe Veitsch Gipfelkreuz
wallpaper-1019588
Steins;Gate 0: Veröffentlichungstermine und Cover der Volumes 3 und 4 enthüllt
wallpaper-1019588
NEWS: Mando Diao zeigen provokantes Video zur Single “Don’t Tell Me”
wallpaper-1019588
GODDESS Awakening-Circle »FÜLLE« Dezember 2019:
wallpaper-1019588
Schöne neue (digitale) Welt: Mit diesen Mitteln werben Onlinehändler um immer neue Kunden!