Schweizer Jobradar – Wo werden am meisten Stellen ausgeschrieben?

Wollten Sie schon immer wissen, in welchen Kantonen die meisten Stellen ausgeschrieben werden? Der Vakanzen-Report des 4.Quartals 2012 vom Unternehmen x28 liefert diesbezüglich aussagekräftige Zahlen. Mithilfe eines Webcrawlers werden alle offenen Stellenanzeigen von Schweizer Webseiten gesammelt, zusammengefasst und ausgewertet. Die folgende Liste zeigt die regionale Situation des Stellenmarktes in der Schweiz und lässt somit Aussagen über die wirtschaftliche Attraktivität einer Region oder eines Kantons zu.

Kopie pic

Aus der Liste wird u.a. ersichtlich, dass sich wirtschaftsstarke Branchen in bestimmten Kantonen durch eine höhere Anzahl an offenen Stellen bemerkbar machen. Dies zeigt sich beispielsweise in den Kantonen Zug und Zürich, die vor allem im Finanzsektor mehr offene Stellenangebote aufweisen. Eine verstärkte Suche nach Arbeitskräften zeigt sich beispielsweise auch in den Kantonen Bern und Luzern, wo eine grössere Nachfrage im Gesundheitswesen, Informatik und in der Verwaltung besteht. Ein zunehmender Bedarf an Industriepersonal zeigt sich vor allem in der Ostschweiz, insbesondere in den Kantonen St.Gallen und Thurgau.

Die Darstellung des regionalen Stellenmarkts zeigt letztlich konjunkturelle Gegebenheiten und wirtschaftsgeografische Unterschiede der Schweizer Kantone, die sich je nach Branche unterscheiden.