Schwarzkopf Schauma Cotton Fresh Trocken-Shampoo im Test ;-)

Es gibt Produkte, denen geht man jahrelang aus dem Weg, weil man irgendwann einmal Schwarzkopf Schauma Cotton Fresh Trocken-Shampoo im Test ;-)schlechte Erfahrungen damit gemacht hat. So erging es mir mit dem Produkt, welches ich Euch heute vorstellen möchte. Es handelt sich um ein Trockenshampoo von der Firma Schwarzkopf. Ich weiß gar nicht, wann ich das letzte Mal überhaupt so etwas benutzt habe, Fakt ist, es waren keine guten Erinnerungen, die ich damit verbunden habe. Früher war es ein Puder, so weit kann ich mich erinnern und wenn man es in den Haaren verteilt hat, kam man sich vor wie in der Barockzeit, als noch alles am Körper mit Puder gereinigt wurde. Kommt genug Puder drauf, vertreibt es schon den Rest ;-) .

Warum also ein Trockenshampoo benutzen? Haare waschen und alles dazugehörige benötigt Zeit, welche Frau so hin und wieder einfach nicht hat und zu einer List greifen muß. Bei mir ist es dann so, daß ich die Haare einfach hochstecke und so geht es dann noch ein Tag. Zugegebenermaßen ist es recht selten, aber es kommt vor und so ist es mir vorige Woche gegangen, als ich – gelinde formuliert – einfach zu faul war und so dachte ich mir, teste einfach mal das Trockenshampoo. Gesagt und getan. Die Anwendung ist denkbar einfach. Flasche schütteln und in einer ca. 20 cm Entfernung auf das Kopfhaar sprühen.

Das Versprechen des Herstellers:

- einen extra Tag Frische, ohne Waschen
- sauberes Haargefühl für zwischendurch
- nach dem Ausbürsten unsichtbar
- die Frisur bleibt länger frisch

Geeignet ist dieses Trockenshampoo für normales bis fettiges Haar. Nach dem Aufsprühen wird es ausgebürstet. Als erstes ist mir aufgefallen, daß dieses Shampoo einen angenehmen Duft hat und sehr frisch wirkt. Durch den hohen Druck und auch durch das kalte Spray hat es mich im ersten Augenblick an ein Eisspray erinnert. Beim zweiten Sprühen hatte ich mich schon ein wenig daran gewohnt und war nicht gleich erschrocken ;-) .

Nach dem Ausbürsten war ich dann doch ein wenig überrascht. Mit diesem Ergebnis hätte ich wahrlich nicht gerechnet. Die Haare waren tatsächlich frisch und angenehm lockig und ein anschließendes Frisieren war ohne weiteres möglich. Die ganze Prozedur dauerte höchstens 5 Minuten und hat mir eine Gesamtzeitersparnis von mehr als einer Stunde gebracht. Der Hersteller verspricht einen weiteren Tag ohne Waschen und dieses Versprechen hat er m.E. ohne weiteres gehalten.

Fazit von mir: Ein überaus praktisches Produkt, wenn es doch einmal schnell gehen soll und die Anwendung ist kinderleicht. Ich war hier wirklich mehr als skeptisch und habe diesen Test doch einige Zeit vor mir hergeschoben, was aber im Nachhinein völlig unbegründet war ;-) . Manchmal sollte man doch einfach mal von alten Gewohnheiten abweichen, denn die Entwicklung hat hier doch einige Fortschritte gemacht. Obwohl ich sehr skeptisch war, hat mich dieses Produkt wirklich überzeugt und ich kann es ruhigen Herzens weiterempfehlen, es bringt einen weiteren Tag wirklich Frische und Schwung ins Haar, sicherlich auch einen weiteren, aber darauf habe ich es dann doch nicht ankommen lassen ;-) .

Euch allen einen schönen Wochenbeginn vom Gismolinchen gewünscht



wallpaper-1019588
Schwedisches Design trifft auf schwedisches Design - Apfelbäckchen im Möbelhaus mit Ebbe + Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Unterschrift mit Paraphe – Schriftform gewahrt?
wallpaper-1019588
Gutenberg – der neue WordPress Editor
wallpaper-1019588
Wie rauchen deinen Zyklus beeinflusst
wallpaper-1019588
Huckleberry Gin & Käse
wallpaper-1019588
Nachhaltig leben mit Baby
wallpaper-1019588
Was bedeutet RTP bei Online Slots?
wallpaper-1019588
Neues Logo und keine Tasty Treats mehr ab Android 10