Schwarzbrot mit Haselnüssen *Thermomix Rezept*

DSC00184

Was schmeckt besser als frischgebackenes Brot…ja, ich weiss….vieles anderes auch :-) jedoch ist frisches, lauwarmes Brot eins der Besten Dinge!

Zudem noch selbst gemacht – man weiss welche Zutaten verwendet wurden. Ohne irgendwelche Zusatzstoffe – der pure Brotgeschmack. Heute habe ich eine wunderbar `kernige` Variante für Euch. Dieses Schwarzbrot hält sich super ein paar Tage und schmeckt am nächsten Tag eigentlich noch fast besser. Mit dem Thermomix ist der Teig im Nu geknetet. So auch die verschiedenen Körner geschrotet, welche in den Teig kommen. Jedoch ist die Backzeit etwas länger als normal – 3 Stunden kommt das Schwarzbrot in den Ofen! Nicht, dass es Euch wie mir geht…. “hach, da backe ich doch schnell ein Brot für Abend`s….. Rezept aussuchen, Zutaten checken…. Teig zusammenkneten… Ofen vorheizen… hmmm, nur 150ºC das kommt mir `Spanisch` vor, nochmal das Rezept checken…. ahhhhh, 3 Stunden backen”!! Nun ja, dass kommt davon, wenn man das Rezept nicht komplett durchliest. :-)

Wer also auf die Schnelle dieses Brot backen will – is nix, Leute! :-) Auskühlen muss es schliesslich auch noch! Ich hat`s dann doch noch geschafft, uff… Punkt 19Uhr stand ein perfektes Brot auf dem Tisch.

DSC00191

Zutaten:

200 g Roggenkörner

180 g Weizenkörner

100 g Zuckerrübensirup

500 g Buttermilch

60 g Hefe (1½ Würfel)

250 g Weizenmehl Type 1050

50 g Leinsamen

50 g Sesam

50 g Sonnenblumenkerne

2 TL Salz

100 g Haselnüsse ganz

DSC00188

1. Roggenkörner in den Mixtopf geben, 15 Sekunden/Stufe 10 schroten und umfüllen.

2. Weizenkörner in den Mixtipf geben, 10 Sekunden/Stufe 10 schroten und zum Roggen geben.

3. Zuckerrübensirup, Buttermilch und Hefe in den Mixtopf geben und 3 Minuten/37º/Stufe 2 erwärmen.

4. Weizenmehl, Leinsamen, Sesam, Sonnenblumenkerne, Salz, Haselnüsse und Getreideschrot zugeben und 4 Minuten/Teigstufe zu einem Teig verarbeiten. In dieser Zeit eine Kastenform einfetten oder mit Backpapier auslegen.

5. Teig in die vorbereitete Kastenform füllen, an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen und Backofen auf 150ºC vorheizen.

6. Das Brot 3 Stunden (150ºC) backen. (ja, 3 Stunden ist korrekt…) Brot aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter gut abkühlen lassen. Erst dann in Scheiben schneiden.

DSC00187

Wünsche Euch ein wunderbares Herbstwochenende!

Habt es schön, Eure Corinne♥


wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (221): Kakkmaddafakka, H-Burns, Chris Cohen
wallpaper-1019588
Kleine Reibn: Großes Skitouren-Kino
wallpaper-1019588
Santanisches Geschnetzel an eigenartig eingerichteten Schulen
wallpaper-1019588
Yoga mit Isabelle – Termine 2019
wallpaper-1019588
Mond-Hype provoziert Fake News bei ntv
wallpaper-1019588
Rezension: Cat & Cole. Die letzte Generation - Emily Suvada
wallpaper-1019588
Stufe um Stufe hinauf. Oder hinab
wallpaper-1019588
Spruch der Woche #12