Schütthaar auf Bild.de – Bald so gewöhnlich wie Make-Up?

Dem Beispiel der The Voice of Germany Teilnehmerin Nina Kutschera ist nun ein weiterer Promi gefolgt und spricht öffentlich über die Anwendung von Schütthaar auf http://www.bild.de/unterhaltung/tv/the-voice/ballerman-blondine-begeistert-boss-hoss-33135884.bild.html

Nachdem Nina Kutschera einen leidenschaftlichen, emotionalen Beitrag über das Schütthaar Ecobell im August machte, tat ihr nun ein weiterer Kandidat aus der gleichen Show nach.

zum Verdichten lichten Haars

Ecobell Schütthaar

Es handelt sich bei dem nächsten öffentlich bekannten Anwender um Marco Musca, ebenfalls einem The Voice of Germany Teilnehmer. So steht über ihn in der Bild geschrieben:

“Auch Konkurrent Marco Musca (22) hatte sich für seinen großen Auftritt am Freitagabend schön gemacht. Das Geheimnis seines Aussehens enthüllte der Frankfurter vor der Show: „Was ich auf dem Kopf habe, ist gefälscht.“

Obwohl der Hesse erst 22 Jahre alt ist, sieht es auf seinem Kopf schon mächtig kahl aus. Für seine Kurzhaar-Frisur verwende er deshalb Schütthaar: „Das schüttet man auf die Kopfhaut, fixiert es mit Haarspray und hat dann wieder volle Haare.“ Marco weiß, wovon er spricht, er arbeitet schließlich als Friseur.”

Ähnliches hat man früher vergeblich gesucht. Zwar gab es den ein oder anderen Fernsehbeitrag über Schütthaar aber da wurde es noch als Neuheit und völliges Nischenprodukt behandelt. Immer mehr bekommt man hingegen nun den Eindruck, dass kosmetische Haarverdichtungen sich als Haarpuder zu so etwas normalen wie Make-Up etablieren können.

Wir können gespannt sein. Als langjähriger Anwender freue ich mich über die Entwicklung und hoffe dass es bald etwas ganz normales wird.



wallpaper-1019588
Gemüse im Herbst pflanzen: 10 Sorten auf einen Blick
wallpaper-1019588
Hausautomatisierung Diagramm erstellen
wallpaper-1019588
Antivirenprogramme und Gaming?
wallpaper-1019588
Smart Home Installation ausführen leicht gemacht