Schuhe mit Keilabsätzen - Trend oder doch nicht?

Wer kennt sie heutzutage nicht? Schuhe mit Keilabsätzen!
Vor ein paar Jahren kamen sie mit eher klobigem Aussehen daher und haben sich bis heute zu einem wirklich stylishem Trend entwickelt.
Dabei gibt es sie eigentlich schon wirklich lange!
Denn schon 1936 hat Salvatore Ferragamo die ersten Schuhe mit Keilabsätzen entworfen.
Dann kamen sie in den "wilden" 70ern so richtig in Mode, allerdings wie schon erwähnt,
eher klobig und unschön.
Ich persönlich mochte sie bisher eigentlich nicht und dachte, das dies auch so bleiben wird.
Aber ich muss gestehen, diese Saison sind ein paar wirklich schöne Modelle dabei.
Denn mittlerweile sind die Absätze eher schön schmal geschwungen, laufen konisch zu
und sind auch in verschiedenen Ausführungen, wie z.B. mit Bast für den
Beach- und Segellook auf dem Markt.
Auch bei den Schuharten gibt es kein Halten mehr...
Für den Übergang zum Sommer gibt es sie als sportliche Sneakers und Ballerinas in allen möglichen Farben oder als coole Stiefeletten zur Jeans (so welche hab ich mir auch grad gekauft).
Wenn es so richtig heiß wird, könnt ihr Sandaletten im sommerlichen Look zum Kleid oder
die mit Bastabsatz zum total angesagten Segellook tragen.
Und wenn ihr euch zum Ausgehen schick machen wollt, nehmt ihr einfach die Pumps und
die Blicke der Männer sind euch garantiert!
Also mich haben sie überzeugt und ich hab mir bei Mirapodo schon Pumps mit Keilabsatz rausgesucht.
Und im Winter werd ich mir dann Stiefel damit gönnen!
Was haltet ihr eigentlich von den Keilabsätzen?
Habt ihr euch auch schon die neusten Sommerschuhe zugelegt oder findet ihr sie einfach nur schrecklich?
Liebe Grüße,
eure Alessia

wallpaper-1019588
[Comic] Seven to Eternity [1]
wallpaper-1019588
#1161 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #36
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Was ist in der Literatur tabu?
wallpaper-1019588
Die besten Schreibtischaufsätze