Schokoladencupcakes mit Himbeeren

~ Schokoladencupcakes mit Himbeeren (vegan, laktosefrei) ~

 

Diese Schoki-Cupcakes sind echt superlecker!! Sie sind schön saftig, fluffig, schnell und einfach gemacht und schmecken sehr schokoladig, obwohl sie “nur” Kakaopulver und keine Schokolade enthalten. Das Rezept habe ich hier gefunden und nach all den positiven Rückmeldungen auf der Seite musste ich sie einfach ausprobieren :) . Allerdings konnte ich es wieder nicht lassen und musste das Rezept um Himbeeren ergänzen…

Rezept für 12 Cupcakes

Hier geht’s zur Umrechnungstabelle für cups

Zutaten:
1 cup (= 240 ml) Hafermilch (im Originalrezept steht Sojamilch, aber dagegen bin ich leider allergisch)
1 TL Apfelessig
3/4 cup (= 150 g) Zucker
1/3 cup (= 80 ml) Rapsöl
1 TL Vanille-Extrakt
1/2 TL Mandel-, Schokoladen- oder einfach noch mehr Vanille-Extrakt (ich habe im Asia-Shop bei uns Mandel-Extrakt kaufen können, alternativ kann man für sowohl Vanille- als auch Mandel-Extrakt auch einfach einige Tropfen Butter-Vanille-/Bittermandel-Aroma nehmen oder beides weglassen)
1 cup (= 125 g) Mehl
1/3 cup (= 45 g) Kakaopulver ohne Zuckerzusatz (also nicht die Trinkschokolade in Großpackungen!)
3/4 TL Natron
1/2 TL Backpulver
1/4 TL Salz
36 Himbeeren, tiefgekühlt oder auch frisch

Equipment:
Küchenwaage/ 1 Becher (= 1 cup), der ca. 240 ml fasst
Messlöffel
Messbecher
Rührschüssel
Schneebesen
Sieb
Muffinform
Papierförmchen
Zahnstocher
Rost vom Backofen

  1. Backofen auf 180ºC Ober-/Unterhitze vorheizen. Umluft/Heißluft vermeiden, da sonst diese Cupcakes zu trocken werden würden.
  2. Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Das ist wichtig, weil diese Cupcakes ohne Papierförmchen (vor allem im heißen Zustand) auseinanderfallen würden, weil sie wirklich sehr fluffig sind. Man würde sie kaum ohne Papierförmchen aus der Muffinform bekommen.
  3. Hafer-/Sojamilch, Apfelessig, Zucker, Rapsöl, Vanille- und Mandelextrakt in die Rührschüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren. (Im Originalrezept steht “schaumig rühren”, aber bei mir wurde es einfach nicht schaumig und die Cupcakes waren trotzdem superfluffig.)
    ~ Schokoladencupcakes mit Himbeeren (vegan, laktosefrei) ~

     

    ~ Schokoladencupcakes mit Himbeeren (vegan, laktosefrei) ~

    Ich hab's mit meiner Küchenmaschine gemacht, was allerdings mit Kanonen auf Spatzen geschossen war ;) ...

  4. Mehl, Kakaopulver, Natron und Backpulver zusammen sieben und mit dem Salz in einem Gefäß (z.B. Messbecher, Schüssel, etc.) vermischen.
    ~ Schokoladencupcakes mit Himbeeren (vegan, laktosefrei) ~
  5. Nun zu den vorher vermischten feuchten Zutaten in die Rührschüssel geben und mit dem Schneebesen verrühren, bis keine großen Klumpen mehr zu sehen sind. Laut Originalrezept sind kleine Klümpchen ok. Bei mir waren auch noch kleine Klümpchen und nach dem Backen waren keine mehr zu entdecken, also alles gut ;) .
  6. Den Teig nun gleichmäßig auf die 12 Förmchen bzw. Vertiefungen in der Muffinform verteilen und 2 Himbeeren in jeden Cupcake stecken.
    ~ Schokoladencupcakes mit Himbeeren (vegan, laktosefrei) ~
  7.  Im Ofen auf mittlerer Schiene nun ca. 25 Minuten backen. (Im Originalrezept steht “18-20 Minuten”, aber bei mir hat’s gut 25 Minuten gedauert, bis sie tatsächlich fertig waren.) Die Cupcakes sind fertig, wenn an einem Zahnstocher, den man in einen Cupcake zur Probe mittig reinsteckt beim Herausziehen kein Teig mehr klebt. (Nennt sich “Stäbchenprobe”.) Die Cupcakes in der Muffinform auf dem Rost vom Backofen z.B. auf der Arbeitsplatte ca. 20 Minuten abkühlen lassen. Wenn die Cupcakes stabil genug erscheinen, um ohne zu zerbrechen herausgenommen zu werden, die Cupcakes herausnehmen und ohne Muffinform auf dem Rost komplett auskühlen lassen.
  8. Vor dem Servieren eine Himbeere auf jeden Cupcakes setzen. Ich finde noch gefrorene Himbeeren mit der Eiskruste sehr ästhetisch, weshalb ich noch tiefgekühlte Himbeeren zum dekorieren genommen habe.

Nährwerte pro Cupcake*:
161 kcal, 2 g Eiweiß, 21.1 g Kohlenhydrate – davon 12.2 g Zucker, 7.2 g Fett – davon 0.9 g gesättigt, 0.2 g Natrium

* Angaben gelten für meine Version mit Hafermilch


wallpaper-1019588
Sword Art Online geht bald weiter
wallpaper-1019588
ACHTUNG : Es zählt nur die Zutatenliste auf dem Produkt – Beispiel KINDER Bueno Ice Cream Bar
wallpaper-1019588
Seezungenfilets auf frischem Blattspinat
wallpaper-1019588
Basteltipps zu Ostern: Eierhälften mit Keramikscherben als Osternest & mehr
wallpaper-1019588
Friday-Flowerday 14/20
wallpaper-1019588
Hundepension in Göttingen
wallpaper-1019588
Ärzte und Pfleger schreiben Abschiedsbriefe an ihre Kinder
wallpaper-1019588
NEWS: Adam Green verschiebt Konzerte ins kommende Jahr