Schoko-Karamell-Fudge

Morgen ist Fasching in der Schule, also habe ich noch einen leckeren Zitronenkuchen gebacken. Damit mein Mann nicht so traurig ist, habe ich für uns dann Schoko-Karamell-Fudge gemacht, davon habe ich fast die Hälfte (vorsichtshalber) in der Nachbarschaft verteilt - geteilte Kalorien sind nun mal etwas besser ;-)
Schoko-Karamell-Fudge
Zutaten für eine 20 x 20 cm Form:
  • 100 g Sahne-Toffees
  • 300 ml gesüßte Kondensmilch
  • 300 g Zartbitterschokolade
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Nüsse eurer Wahl
Zubereitung:
Die Form mit Backpapier auslegen, die Ecken auch schön "herausformen", so dass man später wirklich auch einen tolle Form bekommt. Die Sahne-Toffees und gesüßte Kondensmilch erwärmen und fleißig rühren, bis sich die Toffees komplett aufgelöst haben.
Währenddessen die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Toffee-Kondensmilch-Mischung und Schokolade zusasmmen geben und zu einer geschmeidigen Masse rühren. Nun sofort in die Form gießen und glatt streichen.
Die Nüsse grob hacken und auf die Masse streuen. Alles im Kühlschrank für 1,5 Stunden erkalten lassen und dann genießen! Wer es eilig hat, kann alles auch für 30 Minuten in den Gefrierer geben und dann in den Kühlschrank.
Schoko-Karamell-Fudge

wallpaper-1019588
Mariazell – Es schneit und schneit und schneit…
wallpaper-1019588
Bilderbuch veröffentlichen mit „LED go“ den ersten Song aus ihrem neuen Album
wallpaper-1019588
Masters, der etwas andere Rückblick
wallpaper-1019588
Nacktes Überleben
wallpaper-1019588
Die besten Kürbisbrötchen aller Zeiten
wallpaper-1019588
Ich bin jetzt ein echter Kulturmensch
wallpaper-1019588
Stephan Füssel: Die Gutenberg-Bibel
wallpaper-1019588
Bericht: The Last Bookstore L. A.