Schneeflocke to go oder: meine Swaps

Swaps sind ja immer so eine Sache... diesmal waren es viele Leute, mit denen man tauschen kann, also habe ich 50 Stück machen wollen. Was macht man da, damit man nicht wochenlang bastelt? Aber zu schlicht soll es ja auch nicht sein, sind ja schließlich alle "Profis".

Diesmal sollte es ja was aus dem neuen Herbst-/Winterkatalog sein, das mit verbastelt wird. So habe ich mir die schöne Schneeflocke des Sets "Drauf und dran" ausgesucht und kleine Anhänger aus Schrumpffolie gemacht - mit der Big Shot den Anhänger ausgekurbelt, bestempelt und erhitzt.

Schließlich habe ich sie alle an silberne Bänder gehängt, weil meine Handy-Anhänger zu spät kamen.

Und weil sie mir dann so gut gefallen haben, habe ich gleich noch welche für die anstehenden Märkte vorbereitet. Ich find´s eine süße Idee zum Verschenken.

Ich hoffe, die Idee gefällt dir - musstest ja lange genug warten, bis ich dir meine Swaps zeigen kann ;-)

Meine Swaps für das CreAIDtive-Treffen am Mondsee - Patricia Stich 2016

Die letzten Ferientage sind angebrochen - am Dienstag geht die Schule wieder los! Dieses Jahr haben wir eine Viertklässlerin, eine Achtklässlerin und eine Zehntklässlerin! Wow! Wie schnell das irgendwann geht...

Schneeflocke to go oder: meine Swaps

wallpaper-1019588
Batman Ninja ab sofort auf Netflix
wallpaper-1019588
8. Dezember 2018 – Eindrücke vom Mariazeller Advent
wallpaper-1019588
Alles über das 2. Chakra – Sakralchakra
wallpaper-1019588
Exklusive Videopremiere: Otto Schall lassen mit „Maktub“ eure feuchten Surfer-Träume wahr werden
wallpaper-1019588
Schätzchensocken
wallpaper-1019588
Eingelegter Knoblauch in Chili-Öl
wallpaper-1019588
Working Men's Club: Hoffnungsvoller Deal
wallpaper-1019588
Balagan: Verrückt in Berlin