Schlechte Bildbearbeitung mit Photoshop – Disaster

Hallo Bildbearbeiter,
sagt mal… was zum Teufel bastelt ihr da für’n Mist?!

Wieso unterlaufen den Bildbearbeitern solch gravierende Fehler? Lässt heutzutage die Bildbearbeitung mit Photoshop zu wünschen übrig? Mal fehlt hier ein Arm, mal da ein ein Bein… Ich möchte euch eine tolle Website vorstellen, die nach solchen fabelhaften Bildern Ausschau hält…
Auf http://photoshopdisasters.blogspot.com/ findet ihr Das, was potentielle Kunden eigentlich nicht sehen sollten. Diese Seite hat sich auf das Sammeln von Werbeanzeigen mit katastrophalen Fehlern spezialisiert und bietet seit 2008 Monat für Monat neue, peinliche Photoshop Gestaltungen. Wie ihr beispielsweise im oberen Bild sehen könnt, fehlt einfach fast die komplette Frau! Ich denke wohl kaum, dass sie im Sand eingebudelt wurde – vielmehr wurde da gezwungenermaßen versucht, das Bild zu verbessern und den wichtigen Teil, in dem Fall die Menschen, nicht zu weit nach oben zu platzieren. Ich kann mir das nur so erklären, dass noch Platz für den Text gebraucht wurde. Nun gut… peinlich.
Ein Blog mit ekelhaften Photoshop Schlampereien
Wenn ihr euch die Seite mal anschaut entdeckt ihr noch viel mehr. Da gibt es auch das Cover einer Zeitschrift mit Angelina Jolie und Brad Pitt. Hier frage ich mich wie jeder andere, wem Brad die Hand gibt… mit Sicherheit nicht dem Kind… oder?! Wie auch immer: Auf jeden Fall solltet ihr da öfters mal vorbeischauen… einfach um euch selbst den Kick zu geben, bei der Gestaltung besser auf zu passen.
Jetzt verstehe ich auch, wieso meine Lehrer immer predigten, unsere Gestaltungen auch anderen Leuten zu zeigen, 
um eben Fehler wie hier zu vermeiden…
Also: Immer andere Leute über euer Werk drüber schauen lassen, vor allem wenn eure Gestaltung veröffentlicht wird. Wer weiß, im schlimmsten Fall bekommt ihr in der Branche dadurch ein schlechtes Image verpasst?!


wallpaper-1019588
[Manga] Ein Gefühl namens Liebe [2]
wallpaper-1019588
#1252 [Session-Life] Weekly Watched 2023 Januar
wallpaper-1019588
EZB beschließt weitere Anhebung des Leitzinses um 0,5 %
wallpaper-1019588
Googles Mutterkonzern Alphabet verbucht Umsatzeinbruch mit Werbung