Samstagsplausch [04 | 20]

Samstagsplausch [04 | 20]

Wie war sie meine Woche? Ehrlich? Wollt ihr es wirklich wissen? ….. Bescheiden war sie, diese Woche!

Gürtelrose im Gesicht ist kein Spaß, das kann ich euch sagen. Nachdem mein Gesicht zwischendurch ausgesehen hat, wie ein dicker Pfannkuchen ist es heute schon deutlich besser (rein optisch).

Samstagsplausch [04 | 20]

Am Donnerstag war Arztmarathon angesagt. Augenarzt und Ohrenarzt wollen mich auch nächste Woche nochmal sehen. Derzeit sitzt die „Rose“ bei den Ohren und am Hinterkopf. Ich habe ständig Druck auf den Ohren und es knackt und knistert. Die Lymphknoten sind fast walnussgroß geschwollen und sehr warm.

Diese Krankheit hat mich echt kalt erwischt. Ich bin ziemlich schlapp und an Spaziergänge oder Training mit den Hunden ist im Moment noch nicht zu denken. Selbst die Stricknadeln konnte ich erst ab Donnerstag wieder in die Hände nehmen. Erst habe ich schlicht nichts sehen können und dann waren auch die Schmerzen einfach zu stark um sich zu konzentrieren.

Ihr glaubt ja nicht, wie viele Tabletten und Salben ich hier liegen habe.

5 Tbl. gegen den Herpes, 3 x Antibiotikum, Schmerztabletten bei Bedarf, Nasenspray mit Kortison, Salbe für den Gehörgang, Augensalbe 4 x am Tag, B-Vitamine, Pflegecreme für die angegriffene Gesichtshaut.

Trotzdem hat die Krankheit auch wieder etwas anderes gezeigt. Nachdem mich meine Nachbarin gesehen hat, stand sie am Abend gleich vor der Tür um die Goldtücke mit auf einen Spaziergang zu nehmen. In den folgenden Tagen kamen die Kinder immer wieder, um einen Hund auszuführen. Katharina war immer abrufbereit und schnappt sich die Mädels und auch Monika bot uneingeschränkte Hilfe an. Es tut gut zu wissen – wenn es klemmt – sind Menschen da, die helfen ♥ Ich danke euch dafür!

Ich bin allerdings wirklich froh, wenn dieser Spuk vorüber ist.

Leider verpasse ich nun das Wurftreffen des Golden Worker D-Wurfes. Am 20.01. haben Fiene und ihre Geschwister ihren 10. Geburtstag gefeiert und zu diesem Anlass wollten wir Besitzer uns mit unseren Hunden auf ein kleines Training und einen Spaziergang treffen. Das fällt für mich und den Fienuckel nun leider aus 😦

Heute hat dann auch noch das „Backpech“ zugeschlagen. Die Minigugelchen auf dem Foto habe ich gebacken. Ein neues Rezept mit Öl statt Butter und Joghurt. Zitronenminigugelchen sollten es werden und sie haben überhaupt nicht geschmeckt! Die Konsistenz war gut aber der Geschmack…unterirdisch. Da werd ich nächste Woche nochmal einen anderen Versuch starten.

Jetzt setzte ich mich zu euch an den Kaffeetisch bei Andrea und plausche noch ein bisschen mit euch.