Saisonkalender März

Saisonkalender MärzIm März gibt es leider kein einheimisches Obst, nur wenig einheimisches Gemüse und keinen Salat aus Freilandhaltung.
Natürlich ist fast alles als Import und vieles als Lagerware erhältlich, mein Saisonkalender bezieht sich jedoch auf regionales Obst und Gemüse aus Freilandanbau.
Die Saisonkalender der anderen Monate findet ihr wie immer unter meinem Label Saisonkalender.
Gemüse
Champignons
  • Champignons werden das ganze Jahr über angeboten
  • Wenn der Hut geöffnet und leicht nach außen gebogen, ist der Champignon nicht mehr gut und hat kein Aroma mehr
  • Frische Champignons erkennt man am geschlossenen Hut, jedoch sind sie schnell verderblich  
  • Wenn ihr sie selbst auf Wiesen sammeln möchtet, könnt ihr das im Sommer tun 
  • Aufbewahrung
    • Im Kühlschrank nebeneinander legen, luftig in Papier (z.B. Küchentücher) verpacken 
    • so einige Tage haltbar
    • Getrocknete Pilze könnt ihr locker in einen Vakuumbeutel verpacken, trocken und dunkel lagern, dann sind sie fast ein Jahr haltbar  

Chicorée
  • Weißer Chicorée: angenehm herber, bitterer Geschmack, schön zart
  • Roter Chicorée: etwas milderer, aber würziger Geschmack
  • sehr kalorien- und fettarm
  • reich an gesunden Inhaltsstoffen (Vitamin A, B und C sowie Kalium, Phosphor, Kalzium und Magnesium)
  • makelloses Aussehen = gute Qualität
  • Chicorée mit braunen Stellen oder angewelkten Außenblätter nicht kaufen, ebenso wenn er stark grüngefärbt ist (sehr hoher Anteil an Bitterstoffen) 
  • Aufbewahrung
    • rasch verbrauchen
    • lichtgeschützt aufbewahren
    • kühl lagern, ansonsten färben sich die weißen Blätter schnell grün
    • Nicht länger als 4 Tage im Gemüsefach des Kühlschrankes aufbewahren  
Pastinaken
  • Schale sollte gleichmäßig und glatt, die Wurzeln unbeschädigt sein und keine Bruch-, Druck- oder Schnittstellen haben
  • Aufbewahrung
    • Frische Pastinaken sind im Gemüsefach des Kühlschranks ein bis zwei Wochen (am besten ungewaschen, ohne Verpackung) haltbar
    • angeschnittene Wurzeln mit Alufolie bedecken, dann bleiben sie gekühlt noch rund eine Woche frisch
Porree/Lauch
  • frischer Lauch leuchtet weiß und grün, hat feste Blattspitze und ist in sich kompakt
  • Aufbewahrung
    • im Gemüsefach des Kühlschranks oder im kühlen Keller bleibt er etwa fünf Tage lang frisch
    • Herbst- und Winterlauch hält sich wesentlich länger
    • keine Äpfel oder Tomaten neben dem Lauch aufbewahren: sie lassen ihn schneller welken
    • und andere Lebensmittel sollte man vor Lauch "schützen", da er ein durchdringendes Aroma besitzt 
Rosenkohl 
  • besonders milder Geschmack, wenn sie einmal Frost abbekommen haben
  • Aufbewahrung
    • wird nach etwas drei Tagen im Kühlschrank welk
    • wenn er blanchiert und anschließend eingefroren wird, hält er etwa sechs bis neun Monate
Spinat
  • guter Vitamin C-Lieferant 
  • Aufbewahrung
    • Am besten gar nicht, sondern direkt frisch verzehren
    • Zur Not in eine Plastiktüte verpackt bis zu einem Tag im Gemüsefach
    • Besser: Blätter blanchieren, kalt abschrecken, ausdrücken und einfrieren. 
    • Einmal gegarten Spinat nur ein paar Stunden später noch mal aufwärmen, sonst wird sein Nitrat zum ungesunden Nitrit.
BlattsalateLeider keine einheimischen Salate aus Freilandanbau erhältlich.
ObstLeider kein einheimisches Obst derzeit erhältlich.Saisonkalender März
kuechengoetter.deinfofarm.deobstgemuesebuero.de

wallpaper-1019588
Ab-auf-die-Waage-Tag – der amerikanische National Get on the Scales Day
wallpaper-1019588
Mariazellerland – Erlaufsee | Stehralm | Sebastianikapelle – Fotos
wallpaper-1019588
Weihnachtskonzert mit Überraschungseffekten
wallpaper-1019588
Zusammenschluss von BIU und GAME
wallpaper-1019588
Knackpunkt Berufserfahrung – wie Sie mit Praktika im Lebenslauf glänzen können
wallpaper-1019588
Kino, bevor es Kino gab
wallpaper-1019588
Hiddensee hat den beliebtesten Strand
wallpaper-1019588
Pastasotto mit Chorizo