Safranmöhren mit Aprikosen und Orange

Safranmöhren mit Aprikosen und Orange

Wir haben eine Gemüsebeilage zu einem würzig-pikanten Lammcurry gesucht…gar nicht so einfach!
Letztendlich sind wir aber doch fündig geworden.

Das Rezept stammt von EatSmarter.

Zutaten für 2 Personen:

  • 400 g Karotten/Möhren; wir: Lange rote stumpfe ohne Herzen 2
  • 1 Schalotte
  • 25 g getrocknete Aprikosen
  • EL Olivenöl
  • 10 – 12 Safranfäden
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Orange
  • 1/2 EL gehackte Petersilie

Zubereitung:

Die Safranfäden in 1 bis 2 EL warmem Wasser einweichen.
Die Karotten/Möhren in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden.
Schalotte fein würfeln.
Getrockneten Aprikosen ebenfalls fein würfeln.
Orange auspressen.

Olivenöl in einem Topf erhitzen.
Die Schalotten darin glasig dünsten.
Karotten/Möhren dazu geben und 1 Minute mit dünsten.
Aprikosen und Safranfäden samt Einweichwasser dazu geben.
Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
Den Orangensaft in den Topf geben.
Alles zum Kochen bringen, Deckel auflegen, Hitze reduzieren, so dass es nur noch sanft köchelt.
10 Minuten köcheln lassen.
Deckel abnehmen, damit die Flüssigkeit einkochen kann; köcheln lassen bis die Karotten/Möhren bissfest sind. Falls erforderlich etwas Wasser angießen.

Abschmecken, gehackte Petersilie darüber streuen und servieren.

Bei uns gab es die Safranmöhren zu Lammcurry „Madras“.


wallpaper-1019588
Hunderasse für Berufstätige
wallpaper-1019588
BIO HOTELS: Natürlich & nachhaltig Urlauben
wallpaper-1019588
Neues Smartphone Gigaset GS5 Lite bietet wechselbaren Akku
wallpaper-1019588
Schmiedeeiserne Zäune aus Polen – repräsentativ, individuell und preislich attraktiv