Sacha Baron Cohen: Der Diktator Aladeen darf bei den Oscars dabei sein

Video via

Nach anfänglichem Widerstand darf Sacha Baron Cohen nun doch wie geplant als (seine neueste Filmfigur aus "The Dictator") Admiral General Aladeen an der Oscarverleihung am Sonntag teilnehmen! Cohen hatte zuvor angekündigt, als sein neuesten alter-ego über den Roten Teppich gehen zu wollen. Die Verantwortlichen der Oscars fürchteten jedoch einen Eklat und hielten seinen Auftritt als Diktator des fiktiven Staates Wadiy für "unangemessen".
Wahrscheinlich ließen sich die Produzenten nach diesem Video (siehe oben) doch überzeugen, den 40-jährigen Mann von Schauspielerin Isla Fisher wieder einzuladen. In dem Clip tritt Cohen als Admiral General Aladeen auf, droht der Academy und den USA mit Vergeltung bot Hilary Swank $2 Millionen an, um ihn zu den Oscars zu begleiten.
Cohen veröfentlichte nach der Aufhebung seines Oscar-Bannes, und erneut als Admiral General Aladeen, folgendes Statement:
Der Sieg ist unser! Heute hat die mächtige Nation von Wadiya über die zionistischen Schlangen in Hollywood triumphiert. Das Böse und alle, die Satan zu ihrem Beschützer gemacht haben, sind besiegt und wurden in den Pazifik getrieben. [...] Was ich versuche zu sagen ist, dass die Academy sich ergeben und zwei Tickets und einen Parkausweis geschickt hat. Heute Oscars, Morgen Obama!

Sacha Baron Cohen ist übrigens auch in dem Film "Hugo" zu sehen, welcher für 11 Oscars nominiert ist- unter anderem in der Kategorie "Bester Film"!

wallpaper-1019588
Hofer oder Billa – Am Postgaragen-Areal soll Supermarkt entstehen
wallpaper-1019588
Photon, besser als Fussball!
wallpaper-1019588
Zum Tod von Miloš Forman (1932-2018)
wallpaper-1019588
Der Jobradar für das 2. Quartal 2018 ist erschienen!
wallpaper-1019588
Die Blutfinca: Ein Mallorca-Thriller
wallpaper-1019588
Partymeile Arenal soll stärker kontrolliert werden
wallpaper-1019588
Die Open Arms hat in Palma festgemacht
wallpaper-1019588
[Kurzrezension] Optimales Lauftraining