[Rückblick] essie Lacke 2016

Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu und ich dachte mir, es ist an der Zeit für eine neue Kategorie auf meinem Blog. Ich habe auch in diesem Jahr fast ausschließlich Lacke von essie gekauft, da mich die Lacke dieser Marke einfach überzeugen. Was liegt also näher als mein persönlicher Rückblick auf das essie Jahr 2016.
[Rückblick] essie Lacke 2016
Neu bei mir eingezogen und bereits gezeigt:High Class Affair (Frühjahrskollektion) Pool Side Service (Frühjahrskollektion) Mrs Always-Right (Bridal Kollektion) Lounge Lover (Frühjahrskollektion) Nama-Stay The Night (Resort Kollektion) Funships (Tropical Lights Kollektion) Berried Treasures (Sommerkollektion) Madame Wiesn (Oktoberfest Kollektion) Island Hopping Go Go Geisha (Herbstkollektion) Udon Know Me (Herbstkollektion) 
Neu bei mir eingezogen und noch nicht gezeigt:Coconut Cove (Sommerkollektion)In The Lobby (Herbstkollektion 2015)Topless & Barefoot 
Mein FavoritMeinen persönlichen Favoriten unter diesen Lacken zu wählen, fällt mir ehrlich gesagt sehr schwer, da für mich keine Ausreißer im negativen Sinne dabei waren. Müsste ich mich entscheiden, dann fiele meine Wahl vermutlich auf Lounge Lover oder Mrs Always-Right, da ich diese beiden von den obenstehenden Lacken am häufigsten getragen habe.  
Ansonsten habe ich auch in diesem Jahr Bahama Mama wieder sehr häufig getragen.
Swing Velvet habe ich ganz begeistert für mich wiederentdeckt, da ich mir so eine Farbe von Ready to Boa aus der Winterkollektion erhofft habe, aber dieser mir viel zu bräunlich vorkam. 
Ich freue mich schon auf die essie Kollektionen im neuen Jahr. Verratet mir gerne, welcher Lack euer Favorit in diesem Jahr gewesen ist :)
An dieser Stelle möchte ich außerdem einen guten Rutsch in ein hoffentlich gesundes, glückliches, erfolgreiches und friedliches Jahr 2017 wünschen!

wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?