Rouladengeschnetzeltes in Pfeffersoße

Wir bekommen immer Rindfleisch vom Bauern in der Nähe, das wir dann auf Vorrat einfrieren. Der Unterschied zu dem Fleisch, welches man im Supermarkt bekommt, ist riesig! Ich hatte noch ein paar Rouladen eingefroren. Allerdings wollte ich sie nicht klassisch zubereiten und kam dann auf die Idee einfach mal ein Geschnetzeltes draus zu machen :-) Zu dem Geschnetzelten gab es Gemüse und Spätzle. Es passen aber auch super Bandnudeln und Salat dazu. Wichtig ist, dass man das Rouladenfleisch lange genug kocht, da es sonst zäh ist.
Rouladengeschnetzeltes in Pfeffersoße
Hier das Rezept für etwa 3 Personen:
4 große Rinderrouladen1 Zwiebel3 - 4 TL grüne Pfefferkörner aus dem Glas3 EL Mehl400ml Rinderbrühe1 Becher (200g) Crème frâicheSalzPaprikapulver, edelüssetwas Sonnenblumenöletwas gehackte Petersilie, frisch
Rouladengeschnetzeltes in PfeffersoßeZubereitung:
Die Rouladen in Streifen schneiden. Die Zwiebel fein würfeln. Etwas Öl in einer höheren Pfanne erhitzen. Das Fleisch darin anbraten. Zwiebelwürfel dazugeben und ebenfalls kurz mitdünsten. Die grünen Pfefferkörner hinzufügen und alles mit Mehl bestäuben. Mit der Rinderbrühe ablöschen und ca.1,5h köcheln lassen. Dabei hin und wieder umrühren. Zum Schluss die Crème frâiche unterrühren und das Ganze nochmals aufkochen lassen. Mit Salz und dem Paprika abschmecken und mit gehackter Petersilie bestreuen.
Viel Spaß beim Nachmachen!!

wallpaper-1019588
Einsteiger-Smartphone Cubot Note 9 zum Sparpreis erschienen
wallpaper-1019588
Was essen Marienkäfer?
wallpaper-1019588
#1162 [Review] Manga ~ Ballerina Star
wallpaper-1019588
Laptop Lüfter leiser machen