Rote Bete mit Orangenpasta

Ich liebe es einfach, schnell und lecker! Stundenlanges werkeln in der Küche, das ist nichts für mich. Zu mindestens nicht für ein Gericht und nicht für Nichtgäste. Dafür haben ich heute mir dieses Rezept aus dem Rote Bete Blog ausgesucht. (Einer meiner lieblings Blogs). Die Idee Rote Bete mit Pasta zu vereinbaren hat mich so neugierig gemacht, das musste ich wissen. Obwohl ich recht skeptisch war, hat es mich überzeugt. Ganz nach meinem Motto: einfach, schnell und lecker! Liebe Ania, danke für das Rezept.

Rote_Bete_Orangenpasta

Zutaten für 2 Personen

250 g Nudeln

3-4 kleine vorgegarte Rote Bete

2 TL Walnussöl

etwas Zimtpulver

1/2 (rote) Zwiebel

100 ml Orangensaft, frisch oder gekauft

100 ml Soja-Sahne (light)

Salz, frisch gemahlenen Pfeffer

2 Walnüsse, gehackt

Nudeln laut Packungsanweisung kochen. In der Zwischenzeit Zwiebeln schälen und fein würfeln. Im Walnussöl glasig anbraten. Rote Bete ebenfalls würfeln und dazu in die Pfanne geben. Etwa weitere 2 Minuten anbraten. Mit Zimt würzen. Jetzt mit Orangensaft ablöschen. Sahne zugeben und weiter köcheln lassen. Die fertigen Nudel mit in die Pfanne geben, alles gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nudel auf einen Teller geben, mit Walnüssen bestreuen, etwas Pfeffer. Fertig! Guten Appetit!

Rote_Bete_Orangenpasta2


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte