Rosenkohl Zwiebel Quiche

Von September bis Januar ist die offizielle Saison für das Wintergemüse Rosenkohl. Obwohl er sehr gesund ist, ist es so eine Sache, entweder man hasst ihn, oder man liebt ihn. Was aber die wenigste wissen, sein Vitamin C Gehalt ist doppelt so hoch wie der einer Orange. Bei regelmäßigem Verzehr kann Rosenkohl sogar das Krebsrisiko senken. Zudem soll er wegen seines Vitamin B Gehalt ausgleichend aus das Nervensystem wirken. Da Rosenkohl wenig Wasser enthält, ist er zwar etwas kalorienreicher als andere Kohlsorten, aber mit fast 0 Gramm Fett durchaus was für Figurbewusste.

Rosenkohl_Quiche2

Zutaten für eine Quiche

Teig

150 g Quark

130 g Mehl

4 EL Öl

1 TL Backpulver (Weinstein)

Füllung

500 g Rosenkohl

2 Zwiebeln

etwas Öl

4 Eier

150 g Saure Sahne

50 g Süße Sahne

Salz, Pfeffer, Muskat

 Rosenkohl_Quiche

Für den Teig alle Zutaten in einer Schüssel zusammen kneten bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist. Teig ruhen lassen.

Rosenkohl waschen, entstielen und von wälken Blättern entfenen. In Salzwasser etwa 7 Minuten köcheln. Zwiebel schälen, halbieren und in Scheiben (Halbmonde) schneiden. Zwiebel in einer Pfanne mit etwas Öl glasig braten. Eier mit saurer und süßer Sahne verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Backform einölen. Den Teig am Besten zwischen zwei Frischhaltefolie ausrollen. Den ausgerollten Teig in die Form legen und mit den Fingern verteilen. Rosenkohl und Zwiebel zugeben und gleichmäßig verteilen, mit der Eisahne-Masse bedecken. Im Ofen ca. 30 Minuten backen. Etwas abkühlen. Fertig! Guten Appetit!

Und? Appetit auf Rosenkohl bekommen?


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte