Roman Lob singt für Deutschland beim ESC

20.17 Uhr: «Das wird ein richtig krank hartes Finale», sagt Roman Lob. Die Eurovisionsmelodie erklingt und das Finale von Unser Star für Baku beginnt.

20.25 Uhr: «Gigantisch» sei es, was den Gewinner in Baku am 26. Mai erwartet, sagt Moderator Steven Gätjen. Im Einspieler wird dann die exotische Kulisse gepriesen. «Aserbaidschan hat Öl, viel Öl.» Und mit den Petrodollars werden «immer spektakulärere Bauvorhaben» verwirklicht. Ach ja, Berti Vogts ist Fußball-Nationaltrainer. Das wäre doch die Gelegenheit, auch mal an die Menschenrechtsverletzungen in dem Land hinzuweisen, das geographisch eigentlich zu Asien gehört? Nicht? Gut, warten wir mal ab. Die Sendung hat ja eben erst begonnen.

20.29 Uhr: Jurypräsident Thomas D. hat seinen goldfarbenen Hochzeitsanzug an. Ist hier ja wie seine zweite Ehe, sagt er. Stefan Raab trägt übrigens Schwarz und Alina Süggeler natürlich Rot. Ist schließlich eine nationale Aufgabe, die hier erfüllt wird.

20.39 Uhr: Ornella und Roman singen gleich jeweils drei brandneue Songs. Nach den sechs Auftritten dürfen die Zuschauer über den Song abstimmen, der mit nach Baku reisen soll. Roman beginnt. Zur Abwechslung, in den vorherigen Livesendungen durfte er immer bis zum Schluss warten. Conflicted heißt sein erster Titel.

20.45 Uhr: Conflicted, softe Strophe, pompöserer Refrain, schief gesungen, wenig schmissig – klingt als könnte das beim ESC gefallen.

20.55 Uhr: Ornellas erster Song heißt Quietly. Ist dem Titel entsprechend ruhig, könnte aber auch ein Musical-Song sein. Cats, Starlight Express oder so. Wenn Aserbaidschan und ganz Europa nicht ruhig wegschlummern sollen, müsste ein anderer Titel her. Sie bekommt allerdings Standing Ovations von Thomas D. «Ich hoffe, dass mich die Fantas noch zurücknehmen, wenn ihr mich zu einem Weichei macht», sagt der Jurypräsident zurecht besorgt.

21.01 Uhr: Roman Lob singt Alone und der Unterschied zu seinem ersten Song wird nicht ganz klar.

21.10 Uhr: Auch Ornella singt Alone. Der Titel ist anders arrangiert als bei Roman vorher. Sie zeigt sich von einer raueren Seite. Damit schlüpft sie tatsächlich in die Favoritenrolle.

21.16 Uhr: Zum dritten Mal heute Abend beginnt ein Lied, das Roman singt, sanft. Man lehnt sich mit der Vermutung, dass der Refrain krachig wird, nicht zu weit aus dem Fenster.

21.18 Uhr: Hinten raus ging’s bei Standing Still tatsächlich noch ein bisschen los. Hat Roman jetzt tatsächlich dreimal das gleiche Lied gesungen? Jury und Publikum stehen drauf und deshalb auf. Sie jubeln. Thomas D. sagt: «Der Drops ist gelutscht.» Soll heißen: Das wird wohl Romans Song für Baku. Aber das dürfen ja immer noch die Zuschauer zuhause entscheiden.

21.22 Uhr: Ornella de Santis hat natürlich auch noch eine Version von Standing Still. Eine langweiligere. Schade, dass sie zweimal nach Roman den gleichen Song singen musste. Dramaturgisch ist sie damit auf der schlechteren Seite.

21.30 Uhr: Ab jetzt dürfen die Zuschauer abstimmen, welche Songs am besten zu Ornella und Roman passen.

21.50 Uhr: Tickets für den Eurovision Song Contest gibt’s übrigens ab 28. Februar. Alle Infos dazu gibt’s hier.

21.53 Uhr: Die Zuschauer haben sich entschieden: Standing Still ist Romans Songs für Baku.

21.54 Uhr: Wie von der Jury vorhergesagt ist Quietly Ornellas Titel. Beide treten nun noch mal mit ihrem jeweiligen Song auf. Diesmal wird allerdings ausgelost, wer anfangen darf. Es ist Ornella.

21.55 Uhr: Bevor die beiden ihre Songs noch einmal singen, gibt’s ein bisschen Konkurrenzbeobachtung. Auf wen wird der Gewinner oder die Gewinnerin in Aserbaidschan treffen? Zypern mit Gute-Laune-Pop, Dänemark mit Mainstreampop, Molltöne aus Island, Dramatik aus Albanien und Aserbaidschan selbst schickt eine Sängerin mit was ganz Traditionellem ins Rennen. Stefan Raab nennt das «Kasperle-Theater auf ganz großem Niveau».

22.05 Uhr: Die Blitztabelle kommt wieder zum Einsatz. Ornella führt, nachdem sie Quietly noch einmal performt hat. Allerdings ganz ganz knapp.

22.14 Uhr: Gegen Ende seines Songs Standing Still steht Roman auf Platz eins der Blitztabelle. Das Publikum fordert Zugabe. «Ich liebe diesen Song, ich liebe diesen Typen», sagt Thomas D. Wenn das nicht die Entscheidung ist.

22.17 Uhr: Moderator Steven Gätjen sagt zu Roman, er sei zum ersten Mal in seinem Leben froh, dass er kein Telefon besitzt. Weil er nicht wüsste, was er damit machen sollte? Herr Gätjen, mit einem Telefon kann man anrufen oder eben nicht.

22.22 Uhr: Jurymitglied Alina Süggeler singt mit ihrer Band Frida Gold Wovon sollen wir träumen. Eigentlich hätte doch auch Thomas D mit den Fantastischen Vier auftreten können …

22.30 Uhr: Thomas D. hält es nicht mehr auf seinem Sitz. In 30 Sekunden wird die Entscheidung gefallen sein. Raab kauert auf seinem Stuhl.

22.31 Uhr: Die Blitztabelle zeigt es: Roman Lob ist unser Star für Baku. Er wird mit Standing Still Deutschland beim Eurovision Song Contest vertreten. Geschäftsträchtig gibt es auch sofort nach Sendungsende alle Songs von Roman und Ornella als Download.

Und wem die kritische Sicht auf den ESC in Aserbaidschan bei Unser Star für Baku gefehlt hat, wurde wenigstens in den Tagesthemen im Anschluss nicht enttäuscht.

Quelle:
Nachrichten -
Medien Nachrichten -
«Unser Star für Baku» – Roman Lob singt für Deutschland beim ESC


wallpaper-1019588
Jens Lossau & Jens Schumacher – Der Luzifer-Plan
wallpaper-1019588
Vietnam Streetfood: Meeresfrüchte, Muschel und mehr
wallpaper-1019588
[Comic] Save it for Later
wallpaper-1019588
EBC – Mount Everest Basecamp Track in Zeiten von Corona