Roboter und Maschinen ersetzen Menschen

Die automatische Post-Packstation Nummer 118 bietet sich an. »Ich will Dich«, flimmert über ihren Bildschirm. »Ich koste nichts«. Und: »Ich bin immer da«. So buhlt Nummer 118 um Kundschaft, direkt vor der Postfiliale in Hamburg-Eppendorf. Nummer 118 ist eine automatische Packstation der Deutschen Post, groß wie ein Kiosk, rundlich und gelb-grau. Berührt man ihren Monitor, beginnt sie zu arbeiten: Dann öffnet sie eines ihrer Fächer, nimmt Päckchen und Pakete an, kassiert Porto, stellt eine Quittung aus und bewahrt alles auf, was in die Welt transportiert werden soll. Umgekehrt reicht sie Pakete heraus, die man sich an ihre Adresse schicken lässt. Nummer 118 macht nichts anderes als ihre menschlichen Kollegen drinnen in der Postfiliale. Nur bilden sich bei denen oft lange Warteschlangen. Oder es ist gar keiner da, vielfach vor neun Uhr morgens oder nach 18 Uhr. Nummer 118 dagegen lockt rund um die Uhr.

Eine Maschine ist ein Gerät mit durch ein Antriebssystem bewegten Teilen. Maschinen werden als technische Arbeitsmittel vor allem für mechanische Einwirkung verwendet. In der Vergangenheit stand der Energie- und/oder Stofffluss im Vordergrund. Der Informationsfluss spielte zuerst in feinmechanischen Geräten eine Rolle, ist heute aber in fast allen Maschinen von Bedeutung (Automatisierung). Am Anfang wurde von ihnen nur eine Verstärkung der eigenen Kräfte erwartet. Es folgte die Entlastung des Menschen von jeglicher körperlicher und sogar von geistiger Arbeit durch Maschinen und Geräte. (wikipedia)

Sechs Millionen Menschen suchen einen Job in Deutschland. Dennoch ersetzen Unternehmen immer mehr Mitarbeiter durch Maschinen. Und das ist nur ein Beispiel von vielen. Klar Maschinen erleichtern unseren Alltag sehr. Wo aber ist die Grenze zwischen Roboter -  Maschinen -  Menschen ?  Das Leben muß immer schneller werden, die Produkte sollen immer Kostengünstiger hergestellt werden, die Arbeitskräfte sollten immer billiger werden. Maschinen werden nie krank brauchen keinen Urlaub und können 24 Std arbeiten ohne Pause.


wallpaper-1019588
Dran bleiben und mit kleinen Schritten zum Erfolg
wallpaper-1019588
Das beste Release der Woche – Get Well Soon
wallpaper-1019588
Sprenge Deine Grenzen!
wallpaper-1019588
11 Tipps für mehr Erfolg als Freelancer
wallpaper-1019588
Gotteshaus in der Felswand
wallpaper-1019588
Karte mit dem Designerpapier "Weihnachtszeit"
wallpaper-1019588
Schminktipps vom Profi – Boris Entrup #_hellobeautiful Roadshow – Kiel 2018
wallpaper-1019588
Rouladen vom Wasserbüffel mit Apfel-Schalotten-Füllung in Apfelwein-Sauce