„Ristorante da Vinci“ in Konkurs

Wien (Culinarius/AKV) – Wie der AKV berichtet, ist das italienische Restaurant „Da Vinci“ in der Johannesgasse 27 im 1. Bezirk in Konkurs.

Das „Da Vinci“ hat sich der italienischen Küche ganz und gar verschrieben, doch offenbar nicht gut kalkuliert. Die Insolvenzursache und die aktuellen Vermögensverhältnisse müssen im Laufe des Verfahrens noch geprüft werden. Klar ist jedoch, dass die Rashed Mourkus GmbH bei einer noch festzustellenden Anzahl an Gläubigern, Schulden in der Höhe von € 140.765,- hat.

Das Ristorante Da Vinci soll weitergeführt werden und durch einen Sanierungsplan wieder auf die Beine kommen. Die Insolvenzgläubiger erhalten zur vollständigen Befriedigung ihrer Forderungen eine 20%ige Quote, welche zahlbar innhalb von 2 Jahren ab Annahme des Sanierungsplans ist.

Fotocredit: Shutterstock


wallpaper-1019588
Komische Menschen, auch Golfer genannt!
wallpaper-1019588
Secreto, Kartoffeln, Spitzkohl mit Bärlauch
wallpaper-1019588
Warum erkennt niemand Superman?
wallpaper-1019588
Fitness durch den Arbeitgeber
wallpaper-1019588
Knackpunkt Berufserfahrung – wie Sie mit Praktika im Lebenslauf glänzen können
wallpaper-1019588
Kino, bevor es Kino gab
wallpaper-1019588
Hiddensee hat den beliebtesten Strand
wallpaper-1019588
Pastasotto mit Chorizo