Ricotta-Blaubeer-Pancakes

Ricotta-Blaubeer-Pancakes

Während  unter der Woche eher wenig Zeit zum Frühstücken bleibt, darf sonntags bei uns dann ganz gemütlich und ausgiebig gefrühstückt werden. Neben frischen Brötchen, Lachs, Eiern und Bacon sind besonders diese köstlichen Pancakes immer sehr beliebt.

Dank cremigem Ricotta werden diese super leicht und fluffig und schmecken mit frischen Blaubeeren verfeinert einfach nur himmlisch.

Wer ein ausgiebiges Sonntagsfrühstück und vor allem Pfannkuchen liebt, sollte sich diese Ricotta-Blaubeer-Pancakes daher nicht entgehen lassen.

Lasst es euch schmecken!

Eure Marco & Alex

Ricotta-Blaubeer-Pancakes

Ricotta-Blaubeer-Pancakes


Ricotta-Blaubeer-Pancakes

Zutaten für ca. 8-10 Pancakes:

250g Ricotta

1 EL Zucker

2 Eier

120 ml Milch

120 g Mehl

½ TL Backpulver

1 Vanilleschote

125 g Blaubeeren

Öl zum Ausbacken

Zubereitung:

Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.

Die Eigelbe mit Ricotta, Zucker, Milch, Mark einer Vanilleschote, Mehl und Backpulver verrühren und den Eischnee und die Blaubeeren vorsichtig unterheben.

Etwas Öl eine kleine Pfanne geben und die Pfannkuchen (ca. ½ Suppenkelle Teig pro Pfannkuchen) portionsweise ca. 2 Minuten von jeder Seite darin ausbacken.

Mit Puderzucker bestäuben und servieren.

.

Rezept als Druckversion: Ricotta Blaubeer Pancakes


wallpaper-1019588
Löwenzahntee: Zubereitung, Fakten & Mehr
wallpaper-1019588
Jan Delay vs. Bilderbuch: Heimreimarbeit
wallpaper-1019588
Gewalt: Grenzen sprengen
wallpaper-1019588
Mein verzauberter Garten