Rhöner Rahmkuchen / Schmandkuchen

Rhöner Rahmkuchen

Beschreibung

Wie ich ihn liebe... cremig, schmandig, mit viel Obst, nicht zu süß, nicht zu geschmacklos - einfach ein perfekter Kuchen!

Mein geliebter Rhöner Rahmkuchen, nach dem Rezept aus meiner Heimat :)

Der Rhöner Schmandkuchen kann hier in jeder Bäckerei gekauft werden, wird nahezu von jeder Mutti und Omi im Schlaf beherrscht und darf auf keiner Kaffeetafel fehlen. 
Ein 'einheitliches' Rezept gibt es dabei allerdings nicht, da es sich schon von Ort zu Nachbarort unterscheidet. Fragt man seine Verwandten dann bekommt man meist auch keine genauen Angaben sondern eher grobe Hinweise 'eine Hand voll davon' oder 'nach gefühl dann'. 
Ich musste auch etwas länger umher probieren und nachfragen bis ich mein Rhöner Schmandkuchen Rezept fertig hatte. 

Thüringer Schmandkuchen varriiert zusätlich auch noch in dem was man darauf gibt. Viele schwören auf den klassischen Belag von Äpfel oder Birnen. Aber prinzipiell kann man jede Fruchtsorte auflegen. Beliebt sind bei uns neben Apfel und Kirsche, auch Stachelbeeren, Johannisbeeren, Birnen oder Pflaumen.
Der Rahmkuchen unterscheidet sich auch darin ob er am Ende mit nur Zucker, Zimt & Zucker oder gar nicht bestreut wird. 
Man kann also das Rezept nach seinem Gusto etwas varriieren :)

Zutaten

500 g Mehl 1 Pckg. Trockenhefe 125 gal. Zucker 1 Pckg. Vanillezucker 1 Prise(n) Salz 125 g Margarine 1⁄8 l Milch 1 Pckg. Puddingpulver (Vanille) 500 ml Milch 600 g Schmand 2   Eier 250 g Margarine 1 kg Obst (nach dem Abtropfen!) 100 g Zucker

Bemerkungen

Eingewecktes Obst in Gläsern sollte 1-2 Tage vorher abgegossen und dann abgetropft werden. Damit nicht zuviel Flüssigkeit auf dem Kuchen landet, er wird sonst schnell matschig. 

Anleitung

Zuerst Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz, weiche Margarine und Trockenhefe miteinander mischen.

Danach 1/8 L lauwarme Milch dazugeben und zu einem Teig verkneten. Den Teig nun 1 Stunde zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.  Nochmals durchkneten, auf ein gefettetes Blech geben und verteilen. Anschließend  eine weitere Stunde gehen lassen. 

Obst aus Gläsern unbedingt über Nacht abtropfen lassen. Sehr wasserhaltiges Obst über Nacht gezuckert ziehen lassen und dabei abtropfen lassen. Obst ggf. in Scheiben schneiden. 

Nun den Pudding mit der Milch nach Anweisung herstellen und abkühlen lassen.

Anschließend wird der Pudding mit dem Schmand, den Eiern und der Margarine verrühren.
Den Boden mit der Gabel mehrmals einstechen und 1/3 der Schmandmasse darauf verteilen. Obst darauf geben und den Rest der Masse darauf streichen. 

Im 200°C vorgeheizten Ofen ca. eine 45 Minuten backen lassen. 

Auf den noch heißen Kuchen Zucker streuen. 

Den Kuchen unbedingt abkühlen lassen bevor er angeschnitten wird. Sonst läuft die noch warme aber noch nicht feste Schmandmasse einfach davon. Nach dem Abkühlen ist diese fest und lässt sich super schneiden. 

Rhöner RahmkuchenOriginal Kuchen ThüringenObstkuchen ThüringenObstkuchen RhönNasser Kuchen ThüringenNasser Kuchen RhönRahmkuchen mit HefeteigSchmandkuchen mit HefeteigRahmkuchen mit ObstNasser Kuchen mit ObstSchmandkuchen mit ObstRhöner Rahmkuchen mit ObstRhöner Schmandkuchen mit ObstOriginal Rhöner RahmkuchenOriginal Thüringer RahmkuchenOriginal Rhöner SchmandkuchenOriginal Thüringer SchmandkuchenSchmandkuchen aus ThüringenSchmandkuchen aus der RhönSchmandkuchen mit Obst und HefeteigOriginaler Rhöner RahmkuchenOriginaler Thüringer RahmkuchenSchmandkuchen original aus ThüringenRhöner Heimat SchmandkuchenSchmandkuchen mit KirschenSchmandkuchen mit JohannisbeerenOma's Rezept SchmandkuchenBester SchmandkuchenKategorie: BackenRhönThüringenHeimatBackfrauenLandfrauenBackWahn. KuchenKaffeetafel

wallpaper-1019588
Peter Grill and the Philosopher’s Time: Synchro-Clip stellt Albatross vor
wallpaper-1019588
Bestes Nintendo Switch Zubehör
wallpaper-1019588
[Comic] Peter Parker: Der spektakuläre Spider-Man [1]
wallpaper-1019588
COVID-19 | So impft Frankreich | Es ist vollbracht