Rhabarber Curd-Tarte

Rhabarber Curd-Tarte

Noch mal schnell – bevor die Rhabarber-Saison schon wieder zu Ende geht – etwas damit angestellt: eine leckere Tarte, gefüllt mit Rhabarber-Curd und überbacken mit leckerem Eischnee.

Mürbeteig für eine Tarteform mit 27 cm Durchmesser:

  • 125 g Butter, Zimmertemperatur
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 250 g Mehl
  • Salz
  • Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Rhabarber Curd:

  • 500 g Rhabarber, netto
  • 1 EL Vanille-Extrakt
  • 100 g Zucker
  • 2 Prisen Salz
  • 150 g Kokosflocken
  • 1 TL Kokosöl
  • 200 g Butter
  • 50 g Kokosöl

Für den Eischnee:

  • 3 Eiweiß, sehr frisch
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Weißweinessig
  • 120 g Zucker

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Mürbeteig in die Knetschüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten. In Folie verpackt für mind. 2 Stunden in den Kühlschrank legen.
Den Teig auf Backpapier rund mit einem Durchmesser von mind. 31 cm ausrollen. Mit Hilfe des Backpapiers den Teig kopfüber in die gefettete Tarteform stürzen, das Papier abziehen.
Den Teig in die Ecken drücken, evtl. überstehenden Teig abschneiden. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen. Das abgezogene Backpapier etwas kleiner schneiden und auf den Tarteteig legen. Die Hülsenfrüchte darauf verteilen..
Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Unter-/Oberhitze 20 Minuten vorbacken. Aus dem Ofen nehmen, die Hülsenfrüchte und das Papier entfernen und die Form nochmals für 5 Minuten in den Ofen schieben.
Heraus nehmen und auskühlen lassen.

Rhabarber Curd-Tarte

Kokosflocken in einen leistungsstarken Mixer geben und zu Mus pürieren.
Wie bei anderen Nüssen, die zu Mus verarbeitet werden auch hier darauf achten, dass die Masse nicht zu warm wird.
Gegebenenfalls etwas Kokosöl zugeben, dann lässt sich die Masse feiner/glatter pürieren.

Rhabarber in 5 mm dicke Scheiben schneiden, zusammen mit dem Zucker und dem Vanille-Extrakt in einen Topf geben. Das Ganze mind. 30 Minuten Saft ziehen lassen. Den Rhabarber aufkochen, Salz zufügen und solange köcheln lassen, bis der Rhabarber zerfällt. Kokosmus zufügen und mit dem Zauberstab/Stabmixer sehr fein pürieren.

Butter und Kokosöl zur Rhabarber/Kokosmasse geben, solange rühren bis sich alle Komponenten zu einer einheitlichen glatten Masse verbunden haben.
Ist die Masse noch nicht fein genug/sämig genug kann man nochmal alles mixen.

Diese Masse auf den abgekühlten Mürbeteigboden streichen.

Rhabarber Curd-Tarte

Zum fest werden für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Eiweiß in eine hohen Mixbecher geben, Salz und Essig zufügen. Mit dem Schneebesen zu einem sehr festen Eischnee schlagen. Langsam unter weiterem Schlagen den Zucker einrieseln lassen. Die Masse solange schlagen, bis keine Zuckerkristalle mehr zu spüren sind.

Die Tarte aus dem Kühlschrank nehmen und den Eischnee dekorativ darauf spritzen.

Da wir etwas Teig übrig hatten, haben wir zusätzlich noch eine kleine aber feine Mini-Tarte daraus gebastelt 🙂

Rhabarber Curd-Tarte

Die Tarte für einige Sekunden! – bitte nicht aus den Augen lassen! – unter den vorgeheizten Grill (Backofen) stellen.

Wer sich fragt, warum wir das mit dem „nicht aus den Augen lassen“ so betonen, der schaue sich das nachfolgende Bild genau an.

Rhabarber Curd-Tarte

Na, etwas aufgefallen?
Nein, der Baiser auf dem Bild ist nicht verbrannt…aber der schaut doch ganz anders aus als oben!
Ja, der erste Baiser ist uns „sehr dunkel geworden“ (Sprich: verbrannt).
Wir haben ihn von der Tarte gekratzt und auf die Schnelle einen neuen gemacht.

Bei der „Kleinen“ hat es besser geklappt 🙂

Rhabarber Curd-Tarte


wallpaper-1019588
Mega-Gewinnspiel: Gewinne einen neuen Bonavi Kinderwagen
wallpaper-1019588
Was empfängt der Raspberry Pi im Moment über Dump1090 SDR?
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy S10: Kein Iris-Scanner mehr, dafür Fingerabdrucksensor im Display
wallpaper-1019588
Das beste Release der Woche – Get Well Soon
wallpaper-1019588
Schnelle Kartoffel-Bohnen Pfanne (vegan)
wallpaper-1019588
{Kinderwunsch} Bloß kein Stress...
wallpaper-1019588
Review: Valkyria Chronicles 4 | Xbox One
wallpaper-1019588
Landwirtschafts-Simulator 17 - #020