Rezept: Süßsauer Gemüsepfanne mit Veggie-Huhn

Rezept: Süßsauer Gemüsepfanne mit Veggie-Huhn
Dieses Süßsauer-Gemüse mache ich immer, wenn wir Dosenananas im Haus haben! :D Ich mag die Kombi mit Tomate und Ananas. Es schmeckt so schön fruchtig! ^^  Als Beilage habe ich übrigens knuspriges vegetarisches Hühnchen von Everbest bentutzt. Ihr könnt stattdessen auch knusprigen Tofu oder Seitan oder andere Proteinquellen benutzen. Falls ihr nur Gemüse essen wollt, nehmt einfach mehr Gemüse, damit ihr auch satt werdet :)
Zutaten für 2 bis 3 Portionen:
1 Karotte
1 Paprika
1 2 große Tomaten
1/2 Dose Ananas vorgeschnitten mit Saft
1 Tasse Bambussprossen (optional)
1 EL Ingwer
3 Zehen Knoblauch
1 EL Essig
1 EL Ketchup
1/2 EL Zucker
Salz und Pfeffer nach Geschmack
Siracha (optional)
Zum Andicken:
1/2 EL Reismehl oder Speisestärke und 1 EL Wasser
Zubereitung:
Schritt1: Ingwer und Knoblauch fein reiben oder hacken.
Schritt2: Paprika und Karotten in dünne Stifte schneiden. Tomate fein würfeln.
Schritt3: In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, Ingwer und Knoblauch anschwitzen und nach und nach das Gemüse hinzugeben und anbraten.
Schritt4: Sobald die Karotten etwas weicher geworden sind, Bambussprossen, Ananas und Tomatenwürfel hinzugeben.
Schritt5: Mit Essig, Ketchup, Zucker würzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer es scharf mag, kann noch etwas Siracha hinzugeben.
Schritt6: Wenn die Soße zu sehr eingekocht ist, mit etwas Wasser aufgießen und mit einer Stärke-Wasser-Mischung andicken. Kurz weiterrühren, bis sich alles gut vermischt hat und servieren! FERTIG!
Je nach Ananasdose und Essigsorte ist eure Soße entweder sehr sauer (dann einfach mehr Zucker hinzugeben) oder zu süß, dann einfach mehr Essig hinzugeben. Mir ist aufgefallen, dass vorgeschnittene Ananaswürfel in der Dose süßlicher und fruchtiger schmecken, als Ananasringe. Damit gelingt die Soße besser. Die Ananasringe sind irgendwie viel saurer und dann muss ich viel mehr Zucker hinzugeben, was ich nicht so gut finde. Ihr könnt statt Dosenananas auch reife frische Ananas verwenden! :) Weitere Gemüsesorten, die sehr gut zu diesem Gericht passen sind Zucchini, Champignongs, Blumenkohl, Brokkoli, Bohnen, Zuckerschoten oder Chinakohl.
Falls ihr einen Süßsauer-Dip machen wollt, könnt ihr das Selbe Rezept nehmen. Benutzt einfach nur Ananas, Paprika und Tomate als Gemüsebasis und lasst die Karotte weg. Hackt alles super fein, dann habt ihr später einen tollen Dip für Frühlingsrollen etc.


Zu diesem Rezept gibt es auch ein Koch-Video auf meinem Instagram-Account!
Schaut dort ebenfalls gerne mal vorbei und abonniert mich, um alle Videos sehen zu können! ^^
 Rezept: Süßsauer Gemüsepfanne Veggie-Huhn

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte