Rezept: Pasta mit Oliven-Creme provencale

Hui, das Rezept holt uns den Sommer auf den Teller, ohne dabei "unsaisonal" zu sein.
Und nicht nur das, sondern es gehört auch in die Kategorie "schnell und lecker". Also perfekt für Abende, an denen einem das Wintergrau nervt oder man einfach keine Lust mehr hat, lange in der Küche zu stehen.
Rezept: Pasta mit Oliven-Creme provencale
Zutaten (für 2 Portionen)
100g Tofu
5 Oliven
1 Knoblauchzehe
200g Pasta
Salz, Pfeffer, getrocknete Kräuter der Provence
Currypulver
2 EL Tomatenmark
4 EL Olivenöl
Zubereitung
1. Die Nudeln in Salzwasser kochen.
2. Tofu grob würfeln, Fleisch der Oliven zerkleinern. Knoblauch schälen und hacken. Mit Kräutern, Curry, Tomatenmark und Öl vermengen und pürieren.
3. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit heißen Nudeln servieren.
Extra-Tipp: hält sich mit etwas Öl bedeckt auch mehrere Tage im Kühlschrank
Rezept: Pasta mit Oliven-Creme provencale
Rezept-Quelle: Vegetarisch - Das goldene von Gu.

wallpaper-1019588
Wann sollte man seine Heckenschere schärfen?
wallpaper-1019588
Frühling in Schwedens Mitte: Outdoor-Urlaub in Jämtland
wallpaper-1019588
OnePlus Nord 2T bei yourfone mit kostenlosen OnePlus Kopfhörern
wallpaper-1019588
Einen kleinen Garten gestalten: So nutzen Sie den Platz bestmöglich