Nachgebacken: Apfel-Zimt-Zupfbrot

Am Wochenende backe ich immer gern. Da habe ich Zeit zu Backen und vor allem auch Lust auf ein Kaffeekränzchen am Nachmittag.
Eigentlich bin ich ja kein besonders großer Fan von Hefeteig, hier trieft er aber vor Apfel-Zimt, dass ich den hefigen Geschmack kaum schmecke. Mein Schatz findet es sogar noch besser als ich - Volltreffer!
Gefunden habe ich das Rezept bei Sonntags ist Kaffeezeit und klingt erstmal aufgrund der Länge aufwändig, aber keine Sorge, das bekommt man auch als Ungeübte*r (so wie ich) hin. Man braucht nur viel Zeit und eine warme Umgebung.


Nachgebacken: Apfel-Zimt-Zupfbrot
Zutaten (für ein Hefebrot)
375g Weizenmehl
280g Zucker
1 Päckchen Trockenhefe
0,5 TL Salz
60g Butter
80ml Milch
150ml Wasser
2 Eier
1 TL Vanilleextrakt
1 TL Zimt
2 Äpfel
Zubereitung
1. In einer großen Rührschüssel 275g des Mehls und 50g des Zuckers mit Salz mischen.
2. Die Eier in einer zweiten Schüssel verquirlen.
3. Butter und Milch in einem Topf erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist. Von der Platte nehmen und langsam das Wasser sowie den Vanilleextrakt einrühren. Kurz abkühlen lassen.
4. Die Butter-Mischung zur Mehl-Mischung geben und vermengen. Die Eier hinzugeben und weiter verrühren. Nach und nach das restliche Mehl hinzugeben,bis ein klebriger Teig entsteht. Mit einem Küchentuch abdecken und ca. eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
5. Den restlichen Zucker mit Zimt mischen. Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Mit dem Wasser weich kochen und abschließend pürieren.
6. Den Teig nochmals mit der Hand verkneten und nochmals 5 Minuten ruhen lassen.
7. Die Kastenform gründlich einfetten.
8. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche erneut kneten und auf eine Größe von ca. 30x50cm ausrollen, bei Bedarf noch etwas Mehl hinzugeben.
9. Das Apfelmus auf dem Teig verteilen und mit Zimtzucker bestreuen.
10. Mit einem Messer den Teig an der schmalen Seite in 6 gleich breite Streifen schneiden, übereinanderschichten und erneut in 6 Teile trennen.
11. Die Kastenform einseitig leicht erhöhen und die Teigstücke wie Karteikarten in die Form schichten. Erneut abgedeckt für 30 Minuten gehen lassen.
12. Den Backofen auf ca. 170°C Ober/Unterhitze vorheizen und das Brot für eine halbe Stunde backen. Auskühlen lassen.

wallpaper-1019588
Huawei MatePad Paper E-Ink Tablet kostet 499 Euro
wallpaper-1019588
Hunderasse für Berufstätige
wallpaper-1019588
BIO HOTELS: Natürlich & nachhaltig Urlauben
wallpaper-1019588
Neues Smartphone Gigaset GS5 Lite bietet wechselbaren Akku