Rezept im Oktober: Kürbisfritten

Rezept im Oktober: Kürbisfritten
Im Oktober ist Kürbiszeit. Der Parademonat des Herbstes glänzt mit vielen tollen Kürbisideen. Egal ob als Deko, in einer leckeren Kürbiscremesuppe oder als leuchtende Gesichter an Halloween vor der Tür. Man kommt an den orangenen Kugeln definitiv nicht vorbei. 
Ich bin ein großer Pommesliebhaber und habe sie in allen möglichen Variationen zu Hause schon ausprobiert. Auch Süßkartoffelpommes haben mich überzeugt. Vor Kurzem war ich dann auf einer Kürbisausstellung und kam in den Genuss von leckeren Gerichten. Eine Kürbis-Reispfanne oder kleine Kürbis-Naschecken mit Zimt und Zucker. Besonders begeistert haben mich aber die Kürbispommes in Chillipulver und ich musste sie zu Hause gleich einmal ausprobieren. Ich gestehe, dass sie nicht ganz so schmecken, wie die von der Kürbisaustellung aber ich habe etwas herumexperimentiert und das Ergebnis kann sich wirklich sehen. Eine tolle Abwechslung zu den normalen Kartoffelpommes und ideal als Beilage oder als Snack. Ganz nebenbei haben die kleinen organen Kugeln auch ziemlich viel Power und sind der perfekte Begleiter in einer gesunden Ernährung. Kürbisse sind nämlich besonders fettarm und daher viel besser als jede Art von  Kartoffelpommes.
Für zwei Portionen Kürbispommes braucht ihr folgende Zutaten:


Rezept im Oktober: Kürbisfritten






Natürlich kann man auch bei den Zutaten etwas variieren und ich hatte auch noch nicht die Zeit dazu, bei dem Rezept herum zu probieren. Bei dem Kürbis habe ich den Muskatkürbis genommen, weil er gerade aufgeschnitten im Kühlregal lag. Dazu kenne ich mich nämlich bei den Kürbissorten zu wenig aus, aber er war definitiv eine gute Wahl. Ich kann ihn für die Kürbispommes nur empfehlen, aber vielleicht wisst ihr euch ja besser zu helfen und ihr kennt eine noch bessere Sorte für das Rezept. Lasst es mich auf jeden Fall bitte wissen! :) 
Die Zubereitung der Kürbispommes ist wirklich kinderleicht.Als erstes solltet ihr den Often auf 180 Grad vorheizen und dann den Kürbis entkernen und die Schale wegschneiden. Danach den Kürbis in Pommesförmige Streifen schneiden. Anschließend das Olivenöl und die Gewürze zusammenmischen und die Pommes damit einpinseln. Das Blech in den Ofen schieben und für 20 Minuten darin backen, dann die Temperatur noch einmal auf 200 Grad erhöhen und die Pommes weitere 5 Minuten backen, bis sie schön knusprig sind.
G U T E N   A P P E T I T ! 
Rezept im Oktober: KürbisfrittenRezept im Oktober: Kürbisfritten