Rezension zu Silber das zweite Buch der Träume von Kerstin Gier

GierKersti_SilberDasz_9783841421678Erschienen bei: Fischer Verlag (FJB)
ISBN: 978-3841421678
erschienen: 23. Juni 2014

Seiten:
416 Seiten

UVP Paperback: 19,99 EUR
UVP Ebook:  17,99 EUR

Reihe:
Silber das erste Buch der Träume
Silber das zweite Buch der Träume

Hier könnt ihr das Buch kaufen
http://amzn.to/1vF2guX" target="_blank">Hier könnt ihr das Ebook kaufen (Kindle)
Hier könnt ihr das Hörbuch kaufen
Hier könnt ihr das Hörbuch downloaden

Inhalt (Quelle: FJB):

Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?
Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer frischgebackenen Patchwork-Familie samt intriganter Großmutter herumschlagen. Und der Tatsache, dass es einige Menschen gibt, die noch eine Rechnung mit ihr offen haben – sowohl tagsüber als auch nachts...

Meine Meinung: 

Silber geht weiter -Juhu! Gleich nach den ersten Seiten habe ich mich wieder in die Geschichte eingefunden. 

Und auch dieses mal hat sich Liv mit einigem herum zu schlagen. Secrecy weiß auf einmal Dinge bei denen für Liv unerklärlich ist woher sie diese Informationen, Mia fängt an zu Schlafwandeln, ein mysteriöser Fremder taucht in der Traumwelt auf und Liv ist sich nicht mehr sicher ob Henry ihr wirklich alles erzählt. 

Wie schon der Vorgänger hat mir Silber das Zweite Buch der Träume wirklich gut gefallen. Auch wenn ich den 2. Band als ein wenig schwächer empfunden habe. Es passiert zwar viel, aber nichts das mich vollkommen gefesselt hat. Dieses "Ich kann das Buch nicht weg legen" - Gefühl wollte sich einfach nicht einstellen. Ich habe mir von diesem Band einfach erhofft das man mehr über die Traumwelt und den Damonen erfährt. Aber wer weiß...vielleicht kommt das ja in Band 3?

Überzeugt hat mich jedoch wieder Kerstin Giers typisch witzig, locker und leichter Schreibstil.  Ebenfalls fand ich es schön ein bisschen mehr von Henry erfahren zu haben und das Liv´s Schwester Mia mehr einbezogen war. 

Ebenfalls das Ende ist nicht dieser typische Cliffhanger bei dem ich den nächsten Band absolut nicht erwarten kann. Ja es gibt offene Fragen und die Story ist noch nicht komplett abgeschlossen, trotzdem will sich das Gefühl einfach nicht in mir breit machen sofort den nächsen Band haben zu wollen. Ich habe das Gefühl, dass in diesem Band viel mehr das "Wer ist Secrecy?" die Spannung aufrecht erhält, als die Story um die Träume selbst. 

Fazit: 

Alles in Allem ist Silber das 2. Buch der Träume eine solide Fortsetzung auch wenn Sie für mich nicht zu 100% an den Vorgänger heran kommt. 

Tipp: 

Bei der Silber Reihe kann ich euch auch die Hörbücher empfehlen. Ich habe mir den ersten Band noch einmal angehört bevor der 2. heraus kam, und die Sprecherin konnte mich voll überzeugen. 

Kommentare


wallpaper-1019588
Dran bleiben und mit kleinen Schritten zum Erfolg
wallpaper-1019588
BAG: Geringerer Mindestlohn für Zeitungszusteller verfassungsgemäß!
wallpaper-1019588
Anfahrt zur Arbeitsstelle (Wegzeit) = Arbeitszeit?
wallpaper-1019588
Berry King Sportbeat Test – Günstige Alternative zum Brustgurt
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #48
wallpaper-1019588
Computer- und Handyspiele
wallpaper-1019588
Sandwich mal anders: Von Marokko über Indien bis nach Thailand
wallpaper-1019588
Wüstenterrarium Test 2019 – Die besten Wüstenterrarien im Preisvergleich