(Rezension) Sandra Florean – Die Seelenspringerin *Abgründe*

(Rezension) Sandra Florean – Die Seelenspringerin *Abgründe* (Rezension) Sandra Florean – Die Seelenspringerin *Abgründe*

Nicht unsere Worte machen uns zu besseren Menschen, sondern unsere Taten

Tess verfügt über die unkontrollierbare Gabe, in das Bewusstsein übernatürlicher Wesen zu springen. Ein Albtraum für die junge Frau, da sie dabei Zeuge von Gewaltverbrechen wird, die sie jedoch nie verhindern kann. Mit einem Mal häufen sich die Sprünge und Tess ahnt, dass das kein Zufall sein kann. Sie vertraut sich dem Polizisten Jim an und hilft ihm schließlich bei der Aufklärung der Morde. Dadurch begibt sie sich so tief in die Welt der Übernatürlichen, dass sogar der Vampirgebieter Octavian auf sie und ihre Kräfte aufmerksam wird ...

(Rezension) Sandra Florean – Die Seelenspringerin *Abgründe*

Seit Wochen bin ich immer wieder über dieses Buch gestolpert. Vorallem auf Facebook.
Ich lese die Bücher von Sandra Florean wahnsinnig gerne, weil ich ihre ganze Art und Weise mag. Wie sie ihre Charaktere beschreibt, wie sie ein Buch aufbaut und ihren Schreibstil so wie so. Also stand es ganz schnell fest das ich das neue Buch von ihr auch lesen muss.
Gerade wenn man so lange auf etwas wartet und sich darauf freut, passiert es ja schnell das man enttäuscht ist oder einfach was anderes erwartet hat.
Jetzt die große Frage: Ist es mir bei diesem Buch auch so ergangen???

NEIN, Sandra hat meine Erwartungen sogar übertroffen.
Die Seelenspringerin ist ein tolles und sehr spannendes Buch. Es gibt Vampire und Wergeschöpfe und mitten drin steckt Tess mit ihrer Gabe, obwohl sie es wahrscheinlich eher einen Fluch nennen würde.
Stellt euch vor ihr springt in eine Person die gerade jemanden tötet, oder andere unbeschreibliche Dinge tut. Ihr seit dort gefangen und müsst es mit ansehen. Ihr fühlt was diese Person gerade fühlt.
Und diese Sprünge passieren einfach so, ohne Vorwarnung. Und darunter leidet natürlich Tess normales Leben.

Natürlich wollte Randolph nicht mehr den Rest des Abends mit ihr verbringen und auch sonst keine Abende. Er hatte genug von ihr gesehen und gehört. Tess wusste, dass ihr eigener Körper alle Worte aussprach, die sie in dem fremden Körper sagte. Dieser Sprung hatte sie derart überrascht, deshalb hatte sie nicht mehr daran gedacht.

Die Seelenspringerin
2%

Sie klernt aber einen Polizisten kennen der ihr versucht zu helfen. Er ist aber nicht der einzige der ihr zur Seite steht, auch ein Vampir gesellt sich dazu. Und zusammen versuchen sie das was Tess dort gesehen hat zu entschlüsseln.
Was nicht ganz ungefährlich ist wie sich heraus stellt.

Ich habe das Buch inhaliert. Wirklich, es war so spannend und packend und ich weis gar nicht genau was noch alles.
Es war toll. Der Schreibstil ist typisch Sandra Florean. Locker, flüssig und schnell und vorallem mag ich ihre Art Charaktere zu beschreiben. Sie sind nicht platt und eintönig. Sie haben Tiefe und Persönlichkeit. Aber auch die Welt wie sie sie beschreibt mag ich, man sieht es genau vor sich und doch lässt sie einem Luft für seine eigene Fantasie.

Für mich ein sehr gelungenes Buch was ich sehr gerne weiter empfehle.

Ach, da fällt mir noch was ein (Rezension) Sandra Florean Seelenspringerin *Abgründe*
Kenn ihr Werhasen??? Ich kannte sie bisher nicht.
Aber jetzt(Rezension) Sandra Florean Seelenspringerin *Abgründe*

(Rezension) Sandra Florean – Die Seelenspringerin *Abgründe*

Dieses Buch ist meine Oktober Empfehlung für euch (Rezension) Sandra Florean Seelenspringerin *Abgründe*
Ein spannendes und packendes Buch über eine starke Frau die mit einer ganz besonderen Gabe leben muss.