(Rezension) Claudia Romes – Feenzauber

(Rezension)  Claudia Romes – Feenzauber (Rezension)  Claudia Romes – Feenzauber

Mitten im geschäftigen London der 20er Jahre fällt eine junge Frau von einer Markise genau vor die Tür eines Blumenladens. Was niemand ahnt: Lunde ist eine verbannte Fee. Auf der Flucht vor dem König der Dunkelalben hat sie der Zufall genau an diesen Ort geführt, der ihr Zuflucht bietet. Die Verbannung kann nur gelöst werden, wenn sie die drei magischen Worte spricht. Der Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Finden die Verfolger die Fee oder findet sie die wahre Liebe?

(Rezension)  Claudia Romes – Feenzauber

Ich liebe Buchcover.
Es ist im normal Fall das Erste was man bei einem Buch wahrnimmt. Von daher finde ich es wahnsinnig wichtig sich Mühe mit dem Cover zugeben. Es auf das Buch abzustimmen. Es sollte vielleicht schon ein wenig die Stimmung des Buches wieder spiegeln.
Bei diesem Buch ist das Cover der absolute Volltreffer für mich. Es ist zauberhaft. Die Farben, die Fee, die Blumen, die Schriftart - es passt einfach super.

Als ich den Klappentext gelesen habe, dachte ich, ein nettes Buch für zwischendurch.
Und als ich dann angefangen hatte zu lesen, hatte sich das mit nett und zwischendurch erledigt.
Lunde und David und Eduard und alle anderen haben mich absolut in ihren Bann gezogen.
Lundes freundliche und liebeswerte Art ist einfach toll. Sie kämpft darum irgent wann wieder nach Hause zukönnen, doch nicht ohne Rücksicht. Ihr sind die Menschen wichtig und wenn sie mal Hilfe brauchen, dann hilft sie.
So kommt es dann auch das sie bei David und seinem Vater in dem Blumengeschäft hilft. Als Fee hat sie natürlich einen guten Draht zu Blumen und so bindet sie fantastische Sträuße und Kränze.
Leider kommen ihr die Böse, die Späher vom König der Alben, immer näher. Er will sie um ins Feenreich zu kommen. Dort will er nur eins, es zerstören und ihre ganze Macht für sich.
Also was ist Lunde bereit zu tun um das zu verhindern. Denn sie wurde wegen der Liebe und dem Vertaruensbrucht aus ihrer Heimat verbannt. Und nur die wahre Liebe kann sie zurück bringen.

Ich könnte immer weiter erzählen, aber ich finde gar nicht die passenden Worte um das Buch zu beschreiben. Es hat einfach alles. Es ist magisch, voller Fantasie und lIebe. Es gibt das Gute gegen das Böse, es geht um Freundschaft und Vertrauen. Um Verlust und Trauer, um Freunde und Glück.
Und genau das alles hat die Autorin in das Buch gepackt und durch ihren fesselnden Schreibstil erlebt man das ganze Hautnah mit.

(Rezension)  Claudia Romes – Feenzauber

Feenzauber ist ein wunderbare fesselndes Buch was ich kaum aus der Hand legen konnte. Die tollen Charaktere und die fantastischen Orte lassen einen einfach nicht los.


wallpaper-1019588
Geschafft – die Ruhr2Northsea-Challenge
wallpaper-1019588
Good Old Days – 5 neue Songs, die dich Indie-nostalgisch werden lassen
wallpaper-1019588
Turboquerulantin erobert Bayern
wallpaper-1019588
Thema 2.2: Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung
wallpaper-1019588
13. Dezember, Santa Lucia: Wie die Schweden das Lucia-Fest und Weihnachten feiern
wallpaper-1019588
[Wissenswertes] Donnerstag = gratis eBook-Tag
wallpaper-1019588
NEWS: Bilderbuch zeigen Schnee-Video zur Single “Sandwishes”
wallpaper-1019588
Politiker sind heute Schauspieler und Pastore zugleich, trotzdem geht die SPD unter und die CDU nur schwer hoch