Rezension: Rush of love 01- Verführt von Abbi Glines

Rezension: Rush of love 01-  Verführt von Abbi Glines
Rezension: Rush of love 01-  Verführt von Abbi Glines
Rezension: Rush of love 01-  Verführt von Abbi Glines
Rezension: Rush of love 01-  Verführt von Abbi Glines
  • Taschenbuch: 240 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch (14. Mai 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492304389
  • ISBN-13: 978-3492304382
  • Originaltitel: Fallen too far

Rezension: Rush of love 01-  Verführt von Abbi Glines
Sie ist seine Stiefschwester. Sie ist jung und unschuldig. Für Rush Finlay ist sie aber vor allem eines: verboten verführerisch. Nach dem Tod der Mutter verlässt Blaire ihr Zuhause, um bei ihrem Vater und dessen neuer Familie in einem luxuriösen Strandhaus zu leben. Vor allem ihr attraktiver Stiefbruder Rush lässt sie jedoch immer wieder spüren, dass sie nicht willkommen ist. Er ist so abweisend wie anziehend, so verletzend wie faszinierend, er ist verwirrend und unwiderstehlich – und er kennt ein Geheimnis, das Blaires Herz mit einem Schlag für immer brechen könnte. Rezension: Rush of love 01-  Verführt von Abbi Glines
Wo ich herkam, standen alte Trucks mit großen erdverkrusteten Rädern vor den Häusern, in denen eine Party stieg.
Rezension: Rush of love 01-  Verführt von Abbi Glines
Inzwischen habt ihr doch sicherlich eine ungefähre Ahnung was für Bücher ich gerne lese, oder ? Nein ? Dann muss ich euch wohl mal ein paar Tipps geben. Ich liebe Liebesgeschichten, vor allem in Jugendbüchern gefallen diese mir sehr gut. Deswegen lese ich auch so gerne die Bücher aus dem cbt bzw cbj Verlag. Ich mag da wirklich dieses total übertriebene romantische Getue. Aber ich mag auch genau das Gegenteil: nämlich Erotik in dieser Liebesliteratur. So viel zu dem Thema. Als ich dieses Buch das erste Mal im Internet entdeckt habe, wusste ich sofort, dass ich es haben muss, weil es eben Romantik mit Erotik verbindet und auch, weil sie die Geschichte irgendwie zerbrechlich und berührend anhört. Deswegen habe ich mir das Buch auch von einem Geburtstagsgutschein bei Mr. Amazon bestellt. Ich war echt total glücklich als ich es dann in der Hand hielt und wollte am liebsten gleich mit lesen beginnen. Dummerweise war es wie immer so, dass da mal wieder andere Bücher dazwischen kamen. Aber nichts desto trotz habe ich es geschafft es zu lesen.
Die Geschichte hat mir von Anfang an sehr zugesagt, weil ich es interessant fand, dass Rush und Blaire Stiefgeschwister sind und wie sich das Ganze zwischen den beiden entwickelt. Ich war wirklich sehr berührt von der Geschichte, aber wurde auch super von ihr unterhalten. Ich konnte das Buch ehrlich gesagt gar nicht mehr aus der Hand legen und wollte es auch gar nicht. Jetzt wollt ihr aber sicherlich erst mal wissen worum es denn genauer geht (wenn nicht ist auch nicht schlimm :D). In der Geschichte geht es um die 19-jährige Blaire, die ihre Mutter an den Krebs verloren hat und nun praktisch auf der Straße sitzt, weil sie alles verkaufen musste, um die Arztrechnungen zu bezahlen. Ein paar Jahre zuvor ist auch noch ihre Zwillingsschwester Valerie bei einem Autounfall ums Leben gekommen, bei dem der Vater der beiden am Steuer saß. Danach ist ihr Vater einfach abgehauen und hat sich nie wieder bei Blaire gemeldet. Er hat eine neue Frau gefunden und auch eine Familie, weil sie schon aus früheren Ehen Kinder hat. Eins dieser Kinder ist Rush Finley, der Sohn eines berühmten Rockstars, der so viel Geld mit 24 Jahren hat, dass er nie arbeiten muss. Ihm gehört alles. Auch das Haus in dem Blaires Vater mit seiner Frau wohnt. Nachdem Blaire auch noch das Haus ihrer Oma verkaufen musst, weiß sie keinen anderen Ausweg mehr, als ihren Vater um Hilfe zu bitten. Dieser fordet sie daraufhin dazu auf doch bei ihm und seiner neuen Familie zu wohnen. Als Blaire dort ankommt, ist sie überwältigt von dem Luxus, den die Villa ausstrahlt. Allerdings ist weder ihr Vater noch seine Frau zu Hause. Nur ein gutaussehender Mann, der sich als Rush vorstellt. Als Blaire dann erfährt, dass Rush ihr Stiefbruder ist, ist sie doch sehr überrascht, weil er sie wirklich spüren lässt, dass er sie nicht bei sich haben möchte. Sie hat auch das Gefühl, dass sie mit ihrem alten, dreckigen Pickup gar nicht in diese Welt der Schönen und Reichen passt. Trotz allem bietet ihr Rush, wenn auch widerwillig, in einem Zimmer unter der Treppe an, das eher einer Abstellkammer als einem Zimmer gleicht. Aber das macht Blaire gar nichts aus... Im Gegenteil sie ist dankbar, dass er sie überhaupt bei sich aufnimmt. Sie möchte ihm aber nicht auf der Tasche liegen und deswegen sucht sie sich gleich am nächsten Tag einen Job, damit sie sich bald eine eigene Wohnung leisten kann. Doch umso länger sie Zeit mit Rush verbringt, umso mehr fühlt sie sich zu dem gutaussehenden Typen hingezogen, der bei Frauen wirklich nichts anbrennen lässt. Aber eigentlich möchte sie das gar nicht... Und gerade Rush kennt ein Geheimnis, das Blaire das Herz brechen wird, wenn sie es erfährt. Blaire weiß nicht mehr wo ihr der Kopf steht. Ich würde die Geschichte definitiv in den Erotikbereich einordnen, da es wirklich einige erotische Szenen gibt, auch wenn die eher am Ende angesiedelt sind. Ihr könnt euch wahrscheinlich auch schon denken zwischen welchen beiden Personen, diese stattfinden, wenn nicht, verrate ich es euch auch nicht. Die Geschichte hat mich wirklich von der ersten bis zur letzten Seite total gefesselt und ich war echt überrascht, dass ich das Buch so schnell durch hatte. Ich konnte einfach von Blaires Geschichte nicht genug bekommen, weil sie so berührend und traurig ist und einen manchmal echt zu Tränen rührt. Trotzdem ist sie auch romantisch und irgendwie niedlich. Ich habe öfter gelacht, als mir lieb war, musste aber auch schon mal ein paar Tränchen verdrücken, die sich in meine Augen geschlichen hatten. Ich finde diese ungewöhnliche Erotikgeschichte wirklich grandios, da es ja nicht alle Bücher vorkommt, dass sich Stiefgeschwister so zueinander hingezogen fühlen. Ich fand, dass das Ganze der Geschichte irgendwie noch etwas verbotenes gegeben hat, obwohl das ja gar nicht verboten ist. Vor allem hat mich die Geschichte aber gefesselt, weil im Klappentext von einem Geheimnis die Rede ist, das Blaires Herz brechen wird, wenn sie es erfährt und das Rush etwas damit zu tun hat. Ich wollte wirklich wissen, was es mit diesem Geheimnis auf sich hatte und hatte echt Angst, dass es erst im nächsten Band aufgedeckt wird. Aber ich kann euch beruhigen, denn das Geheimnis wird in diesem Buch gelüftet. Die Geschichte hat mich wirklich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt, weil sie spannend, berührend, traurig, romantisch, erotisch und fesselnd war und ich deswegen das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen wollte. Ich möchte euch aber darauf hinweisen, dass die Geschichte am Ende einen echt fiesen Cliffhanger hat und ich am liebsten sofort weiter lesen würde. Band 2 erscheint zum Glück ja schon Ende dieses Monats :)
Die Charaktere haben mir wirklich alle sehr, sehr gut gefallen und deswegen war ich umso trauriger, dass einer meiner liebsten Charaktere nicht näher beleuchtet wurde. Aber was nicht ist, kann ja in Band 2 noch werden. Trotzdem finde ich, dass die Charaktere wirklich sehr gut ausgearbeitet wurden, auch wenn man nur sehr wenig über die meisten Charaktere erfahren hat. Sie sind mir wirklich fast alle ans Herz gewachsen und ich kann es echt nicht erwarten hoffentlich in Band 2 mehr über jeden einzelnen von ihnen zu erfahren. Blaire ist die Protagonistin der Geschichte. Sie ist 19 Jahre alt und hat in Alabama gewohnt. Ihre Zwillingsschwester Valerie ist bei einem Autounfall vor fünf Jahren ums Leben gekommen, als ihr Vater am Steuer saß und ihre Mutter hat den Kampf gegen den Krebs verloren und ist auch gestorben. Nach dem Unfall hat ihr Vater sie und ihre Mutter alleine gelassen und hat sich eine neue Familie "gesucht". Auch als ihre Mutter krank wurde, hat er sich nie bei ihr gemeldet oder ihr geholfen. Blaire war ganz auf sich alleine gestellt und hat sogar ihren Highschool Abschluss nicht machen können, weil sie arbeiten gehen musste, um die Arztkosten ihrer Mutter bezahlen zu können. Sie musste sogar das Haus ihrer Großmutter verkaufen, um die Beerdigung zu bezahlen, weil ihr Vater ihr Vater ihr kein bisschen geholfen hat und auch nicht einmal von sich hören lassen hat. Deswegen muss sie auch erst über ihren Schatten springen, um ihren Vater zu fragen, ob sie bei ihm und seiner Familie wohnen kann bis sie genug Geld verdient hat, um sich eine eigene Wohnung leisten zu können. Blaire ist wirklich unschuldig. Sie ist mit ihren 19 Jahren noch Jungfrau, aber das lag einfach daran, dass sie für Dates oder ähnliches gar keine Zeit hatte, weil ihre Mutter so krank war und sie immer arbeiten musste, um alles finanzieren zu können. Aber als sie auf Rush, ihren Stiefbruder trifft, fühlt sie sich total zu ihm hingezogen, aber dabei will sie das doch gar nicht. Ich mochte Blaire wirklich vom ersten Augenblick an, weil sie sich nicht von diesem ganzen Reichtum blenden lassen hat. Sie ist immer sie selbst geblieben und auch wenn Rush gemein zu ihr war, war sie trotzdem immer nett zu ihm, weil sie ja schließlich bei ihm wohnen darf. Ich finde es echt super, dass sie nicht der klischeemäßige Charakter ist und, dass sie schon viel Leid erfahren hat, da sie dadurch viel menschlicher wirkt. Ich mag sie wirklich total gerne als Protagonistin und habe mit ihr geweint, aber auch gelacht. Ich könnte mir für dieses Buch echt keine bessere Protagonistin vorstellen. Hach sie ist einfach toll und ich mag sie mit allen Eigenschaften. Ich habe an ihr echt noch keine schlechte Eigenschaft entdeckt. Sie passt super zu der Geschichte und zu der Handlung. Ohne sie würde dieses Buch definitiv nicht funktionieren. Rush ist der Sohn eines total berühmten Rockstars und ist mit viel Reichtum aufgewachsen. Er ist 24 Jahre alt und hat sich etliche Häuser und Wohnungen. Er hat sogar so viel Geld, dass er bis zum Ende seines Lebens gar nicht arbeiten muss. Er ist Blaires Stiefbruder und ihm gefällt es gar nicht, als sie auf einmal vor seiner Tür steht, denn auch er fühlt sich irgendwie zu ihr hingezogen. Bei Frauen lässt Rush nichts anbrennen und hat jeden Abend eine andere in seinem Bett. Trotzdem geht im Blaire irgendwie unter die Haut, aber das darf einfach nicht sein und deswegen behandelt er sie oft wie Luft. Rush sieht richtig gut aus, denn er ist vollkommen durchtrainiert, hat dunkle Haare und karamellfarbende Augen. Von Blaires Vater hält er gar nichts und davon macht er auch echt kein Geheimnis. Irgendwie hat Rush etwas gefährliches, raubtierartiges an sich, dass ihn natürlich nur noch interessanter macht. Ich mochte ihn wirklich vom ersten Augenblick an, auch wenn er Blaire echt unmöglich behandelt hat. Irgendwie habe ich gespürt, dass er auch ganz anders sein kann. Er ist nicht nur der Badboy, sondern kann auch sehr einfühlsam und verständnisvoll sein. Trotzdem trägt ein ein Geheimnis mit sich herum, dass Blaire das Herz brechen wird, wenn sie es erfährt und das belastet ihn wirklich sehr. Ich finde, dass man Rush einfach mögen muss. Er ist wirklich ein Sahneschnittchen und dazu auch noch ein kleiner Badboy... Da schmelzen alle Frauen doch dahin, oder ? Ich mag ihn so wie er ist und kann mir keinen besseren männlichen Hauptcharakter vorstellen. Außerdem muss ich sagen, dass ich den Namen "Rush" einfach nur genial finde. An dem Kerl ist einfach alles perfekt (na ja fast). TEAM RUSH ♥ Grant ist Rushs Halbbruder. Die beiden haben zwar die gleiche Mutter, aber andere Väter. Die beiden scheinen sich ziemlich nah zu stehen, aber genau kann ich das nicht sagen. Er ist wirklich total freundlich und hilft Blaire wo er nur kann. Aber das ist leider auch schon alles was man über ihn erfahren hat. Das finde ich echt schade, da ich Grant wirklich total gerne mag und richtig in mein Herz geschlossen habe und das obwohl er ja echt eine Minirolle hat.
Der Schreibstil gefällt mir wirklich sehr gut. Das Buch ist aus der personalen Ich-Perspektive aus Blaires Sicht geschrieben, so dass man wirklich alles mitbekommt was sie gerade denkt und fühlt. Das gefällt mir sehr gut, weil ich Blaire als Charakter ja so gerne mag und sie einfach toll ist. Der Schreibstil ist wirklich vollkommen angenehm zu lesen und trotzdem ist er berührend und irgendwie gefühlsgeladen. Die erotischen Passagen sind wirklich heiß, aber nicht zu detailliert beschrieben. Ich habe das Buch wirklich in einem Rutsch weggelesen und das lag mit unter an dem angenehmen Schreibstil, der zusammen mit der Geschichte dazu gesorgt hat, dass die Seiten nur so an mir vorbei flogen und ich auf einmal das komplette Buch durch hatte. Ich kann mir echt keinen besseren Schreibstil für Blaire und für die Geschichte im allgemeinen vorstellen. Einfach total passend !
Der Titel gefällt mir so unglaublich gut. Ich könnte echt die ganze Zeit über diesen Titel schwärmen. "Rush of Love" ist so ein wunderbares Wortspiel, denn übersetzt heißt das ganze ja Liebesrausch bzw Raush der Liebe. Außerdem heißt ja nun mal Blaires Stiefbruder Rush. Ich finde, da hat man sich echt was einfallen lassen. Die beiden kommen sich ja auch immer näher. Ob es zu dem Liebesrausch kommt, müsst ihr selbst herausfinden. "Verführt" passt natürlich auch sehr gut, weil dieses ein Erotikbuch ist, in denen ja immer jemand verführt ist (wer das hier ist, müsst ihr selber herausfinden). Ich finde einfach den Titel echt super gewählt und kann mir keinen besseren vorstellen. Chapeau !
Das Cover finde ich einfach nur vollkommen gelungen. Ich habe daran wirklich überhaupt nichts zu meckern. Durch diese beiden Personen darauf kann man auf einen Liebesroman bzw einen Erotikroman schließen. Außerdem finde ich es einfach nur wunderschön. Ich finde es mal wieder super, dass die Gesichter der beiden Personen nicht gezeigt werden, so dass den Lesern die Fantasie gelassen wird. Einfach ein wunderschönes Cover, was nicht zu viel von der Geschichte verrät, aber einfach passt.
Rezension: Rush of love 01-  Verführt von Abbi Glines
"Rush of Love 01- Verführt" von Abbi Glines konnte mich in jeder Sich absolut begeistern und überzeugen. Ich kann echt nicht verstehen wie man das Buch nicht leiden kann, wenn man im allgemeinen Erotikliteratur ganz gerne liest. Dieses Buch besticht durch eine Geschichte, die so berührend und traurig sowie erotisch und romantisch ist, Charaktere, die man einfach lieben muss, einen Schreibstil, der wirklich super angenehm zu lesen ist und sehr gut zu der Erzählerin passt, dem perfekten Titel und einem wunderschönen Cover. Ich habe echt überhaupt nichts zu meckern und kann euch das Buch nur ans Herz legen, wenn ihr auf erotische Literatur mit Dramen und Romantik steht. Ich kann es echt nicht erwarten, dass Ende dieses Monats Band 2 erscheint. Dieser Cliffhanger am Ende macht mich ehrlich fertig. Lest dieses Buch einfach und überzeugt euch davon wie gut es ist.
Rezension: Rush of love 01-  Verführt von Abbi Glines Rezension: Rush of love 01-  Verführt von Abbi Glines
Rezension: Rush of love 01-  Verführt von Abbi Glines

wallpaper-1019588
Mushoku Tensei: Neuer Trailer zur zweiten Hälfte veröffentlicht
wallpaper-1019588
Tipps für den Einstieg in New World
wallpaper-1019588
Strike Witches: Erster Synchro-Clip veröffentlicht
wallpaper-1019588
[Comic] Batman Rebirth [10]