[Rezension] Plötzlich Prinz - Das Erbe der Feen von Julie Kagawa

[Rezension] Plötzlich Prinz - Das Erbe der Feen von Julie KagawaInhalt
 

Ethan ist, mal wieder, auf eine neue Schule gekommen. Er ist 17 Jahre und wird als "schwer erziehbar" eingestuft. Allerdings weiss niemand, dass das gar nicht der Fall ist, denn Ethan wird auf Schritt und Tritt von Feen und anderen Wesen verfolgt, die ihm das Leben so schwer wie möglich machen.
Seine neue Mitschülerin Kenzie, die sich an Ethan's abweisender Art nicht stört, versucht ihn näher kennenzulernen und wird dabei mit in die aktuellen Geschehnisse im Feenreich "Nimmernie" gezogen, wohin Ethan und sie flüchten müssen.
Eine spannende Reise beginnt, bei der sich nicht nur Ethan und Kenzie näher kommen, sondern Ethan viel mehr erfährt als er eigentlich wollte...

 
Meine Meinung

"Plötzlich Prinz - Das Erbe der Feen" wurde mir vom Heyne Verlag als Rezensionsexemplar zugesandt. Vielen Dank dafür!


Es handelt sich bei "Plötzlich Prinz - Das Erbe der Feen" um die Nachfolge-Serie der "Plötzlich Fee"-Reihe, welche zwar auf meiner Bücherwunschliste steht, aber bisher nicht in mein Bücherregal gefunden hat. Da es aber zwei seperate und in sich abgeschlossene Buchreihen sind, hatte ich keine Bedenken, dass ich auch ohne die "Plötzlich Fee"-Reihe alles nachvollziehen und verstehen kann.

Ethan selber stellt sich als knallharter Kerl dar, er möchte nicht, dass ihm jemand zu nahe kommt, denn er weiss, dass die Feen, die ihn Tag und Nacht verfolgen, jedem, der ihm nahesteht, gefährlich werden könnte. Schon oft genug haben sie ihn in Situation gebracht die ihm Schulverweise etc. eingebracht haben.

Er lebt in ständiger Sorge, dass etwas passieren könnte und in letzter Zeit sind die Feen noch aufdringlicher als sonst...er ahnt, dass im Feenreich etwas vorgeht, das auch ihn beeinflussen könnte.
Die aufgeweckte und sympathische Kenzie, seine neue Mitschülerin, lässt sich von seiner harten Fassade nicht abschrecken und es dauert nicht lange, bis auch sie mit in die Dinge hineingezogen wird und nicht mehr von Ethan's Seite weicht. 
Gemeinsam begeben sie sich auf eine Reise die es in sich hat und die ihnen sogar lebensgefährlich wird.

Die Story hat mir richtig gut gefallen, ich fand sie von der ersten Seite an flüssig und gut zu lesen und die Spannung hat mich auch sofort eingefangen. Ich mag Fantasy-Jugendbücher generell sehr gern und konnte mich sofort auf die Story einlassen.

Die Charaktere sind wunderbar und die Autorin geht genau so viel in die Tiefe wie es nötig ist um sie besser kennenzulernen und neugierig zu werden auf weitere Infos.

Die Szenerie selber hat mich sehr fasziniert, vor meinem inneren Auge entstand eine ganz eigene Welt, die Figuren nahmen Gestalt an, genauso wie die Orte an denen sie sich aufhielten- ich finde es immer sehr gekonnt, wenn ein Autor es vermag, meine Fantasie auf so eine Weise anzuregen. 

Die Kombination aus der Story und der Welt, die sich vor meinem inneren Auge aufgebaut hat, ist einfach grandios. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und war reichlich enttäuscht, als ich am Ende ankam...am Liebsten würde ich sofort mit dem zweiten Teil beginnen.

Zwischendurch kam mir so manches Mal der Gedanke, dass ich doch lieber die "Plötzlich Fee" Bücher hätte lesen sollen, zwar erhält man alle Informationen die man benötigt und es fehlt einem nicht wirklich etwas, wenn man sie nicht gelesen hat, aber dennoch hatte ich das Gefühl, dass ich mich in der Story noch ein weniger besser zurecht finden würde, wenn ich sie gelesen hätte. Das sollte ich also dringend noch nachholen!


Auch wenn es sich hier um einen Jugendroman handelt, finde ich absolut nicht, dass er nur ein Jugendroman sein sollte. Für Erwachsene ist er ebenso geeignet und spanned! Erwachsene, die sich gerne in eine spannende Fantasiewelt entführen lassen, sollten nicht an der "Plötzlich Prinz" -Reihe vorbeigehen.

Ich bin absolut begeistert! Eine Fantasy-Story die mich gefesselt und begeistert hat, die meine Fantasie angeregt hat, die wunderbar unterhält und Lesespaß verspricht und hält!

Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

[Rezension] Plötzlich Prinz - Das Erbe der Feen von Julie KagawaMein Bewertungssystem kann in der rechten Sidebar nachgelesen werden.
Julie Kagawa wurde 1982 in Scaramento / Kalifornien (USA) geboren. Schon in der Schulzeit interessierte sie sich für das Schreiben von Geschichten. Sie arbeitete nach ihrer Schulzeit in verschiedenen Buchläden und als professionelle Hundetrainerin. Heute widmet sie sich ganz dem Schreiben und lebt mit ihrem Ehemann in Louisville, Kentucky.
Erscheinungsdatum:  20. Januar 2014 
Ausgabe: Hardcover  
Verlag: Heyne Verlag
Seitenanzahl: ca. 512 Seiten  
Preis: ca. 16,995€    
ISBN:  978-3453268661

Empfohlenes Lesealter: ab 14 Jahren

Originaltitel: The Iron Fey, Book 1: The Lost Prince


Serien - Reihenfolge:

Plötzlich Prinz - Das Erbe der Feen
The Iron Traitor (wurde in den USA am 29. Oktober 2013 veröffentlich)


wallpaper-1019588
Potentiale erkennen und für sich zu nutzen
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Kettcar – Der süße Duft der Widersprüchlichkeit
wallpaper-1019588
Beste Aussichten: Neujahr in Marseille
wallpaper-1019588
Nebennierenschwäche behandeln – das Problem mit dem Stress
wallpaper-1019588
H2o plotzlich meerjungfrau der valentinstag
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zum 19 geburtstag lustig
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche frisch verliebte
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche fur frauen kurz nachtraglich