[Rezension] Neubeginn in Virgin River – Robyn Carr

Neubeginn in Virgin River – Robyn Carr

Robyn Carr war mir bisher vollkommen unbekannt. Ich habe öfters Rezensionen zu den Büchern gelesen, mich aber nicht wirklich an diese Reihe getraut, da es ja doch schon einige Teile gibt. Aber dann konnte ich nicht mehr widerstehen und habe mir Band 1 gekauft.

Erschienen sind die Bücher im Mira Taschenbuch Verlag. Sie haben wunderschöne Cover und für mich die idealen Bücher für die kalten Jahreszeiten

Als die Krankenschwester Mel das Angebot bekommt, in dem kleinen Örtchen Virgin River als Hebamme zu arbeiten, konnte sie sich nichts Schöneres vorstellen.

Raus aus der Großstadt rein in die Natur. Sie hofft hier ihre Schicksalsschläge der letzten Monate vergessen zu können. Doch sie muss feststellen, dass das Landleben rein gar nichts gemeinsam mit ihren Vorstellungen davon hat.

Sie möchte sofort wieder abreisen, aber ein ausgesetzter Säugling macht ihr einen Strich durch die Abreisepläne.

Dann lernt sie auch noch den attraktiven Barbesitzer Jack kennen, der sich alle Mühe gibt, ihr die Schönheit von Virgin River nahe zu bringen.

Wird Mel Virgin River noch eine Chance geben?

Ich habe das Buch gelesen als ich krank war und es hat mich so gefesselt, dass ich es an einem Tag durchgelesen hatte.

Robyn Carr hat es geschafft ein Buch so lebendig wirken zu lassen, dass man sich mitten in Virgin River wieder findet.

Landschaften, Häuser und auch die Charaktere sind bis ins kleinste Detail beschrieben. Ich wurde geradezu mitgerissen und habe mit den Charakteren gelitten und gelacht.

Mel ist eine unglaublich liebe Person. Ihr Schicksalsschlag wird sensibel und einfühlsam thematisiert. Ihre Zusammenarbeit mit dem Doc und teilweise unglaublich amüsant, da der griesgrämiger alter Mann ist, der sich nicht eingestehen will, dass er Hilfe dringend nötig hat.

Mel liebt ihren Job und es wird schnell klar, dass sie aus Virgin River nicht mehr wegzudenken ist.

Jack ist der „Sunnyboy“ dieses Romans  und so manche Frau würde ihren Mann gegen Jack her geben. Seine Bar ist der Treffpunkt des Dorfes und dort brodelt so manches Gerücht erst richtig hoch.

Mel und Jack kommen sich näher und gehen unglaublich sensibel miteinander um. Sie versuchen aufeinander einzugehen und den anderen nicht zu verletzen, denn beide haben noch Dinge aus der Vergangenheit aufzuarbeiten.

„Neubeginn“ in Virgin River ist Band 1 einer Reihe mit mittlerweile 10 übersetzten Büchern.

  1. Neubeginn in Virgin River
  2. Wiedersehen in Virgin River
  3. Happy End in Virgin River
  4. Wintermärchen in Virgin River
  5. Ein neuer Tag in Virgin River
  6. Verliebt in Virgin River
  7. Zurück in Virgin River
  8. Under the Cristmas Tree (Noch nicht übersetzt)
  1. Gemeinsam stark in Virgin River (Okt. 2012)
  2. Endlich bei dir in Virgin River (Jan. 2013)
  3. Herzklopfen in Virgin River (Juni 2013)

wallpaper-1019588
Reincarnated as a Sword Light: Light Novel erhält eine Anime-Adaption
wallpaper-1019588
Kotarō wa Hitori Gurashi: Anime-Adaption angekündigt + Netflix-Release
wallpaper-1019588
Mein Hund schlingt beim Fressen – Anti-Schling-Napf selber machen
wallpaper-1019588
Strike Witches: Neuer Synchro-Clip stellt Mio Sakamoto vor