Rezension: Legend 01 – Fallender Himmel von Marie Lu

legend 1

Inhalt:

Day und June trennen Welten… denn während Day der meistgesuchte Verbrecher der Republik ist, arbeitet June für eben jene Republik und wurde dazu ausgebildet Regimegegner aufzuspüren. Als schließlich Junes Bruder Metias umgebracht wird, macht sich June auf die Suche nach Day, der dessen Mörder sein soll. Als die beiden schlussendlich aufeinander treffen, passiert jedoch das Unglaubliche… sie verlieben sich ineinander. Und June beginnt nach und nach die Welt durch Days Augen zu sehen…

Rezension:

Ursprünglich hatte ich niemals vor diese Trilogie von Marie Lu zu lesen, denn irgendwie hat mich die Geschichte zuerst gar nicht wirklich angesprochen. Umso glücklicher bin ich nun jedoch darüber, dass ich meine Meinung schlussendlich doch noch geändert habe… denn ich war von “Legend 01 – Fallender Himmel” vom ersten Satz an absolut begeistert und gefesselt… ich flog förmlich von Seite zu Seite und konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.

Vor allem hat mich fasziniert, dass das Buch sowohl aus der Sicht von Day – einem Gegner des Regimes – als auch aus jener von June – die die Republik befürwortet – geschrieben wurde… so kann man sich in beide Seiten einfach wahnsinnig gut einfühlen und bekommt ein ganz gutes Gesamtbild von der Situation innerhalb der Republik.

Darüber hinaus fehlte es der Geschichte zu keinem Zeitpunkt an Spannung und Action… immer wieder erfährt man Dinge, mit denen man so nicht gerechnet hatte (was steckt wirklich hinter dem Großen Test, was hat es mit diesen ominösen Seuchen innerhalb des Regimes auf sich etc.)… man begibt sich einfach auf eine rasante und atemberaubende Reise.

Doch auch Gefühle wie Liebe – natürlich jene zwischen Day und June – und Traurigkeit (besonders geschockt war ich davon, was schlussendlich mit Days Familie passierte… mir kamen beinahe die Tränen) kommen in keinster Weise zu kurz.

Alles in allem war ich vom 1. Teil dieser Trilogie also unglaublich und restlos hingerissen und ich kann es jetzt schon nicht mehr erwarten, bis der Folgeband erscheint. Mit gutem Gewissen kann ich an dieses Buch also die volle Herzchenanzahl vergeben.

Bewertung: ♥ ♥ ♥ ♥ ♥


Einsortiert unter:Rezensionen