|Rezension| Laura Sebastian - Ash Princess

|Rezension| Laura Sebastian - Ash Princess

Jodi Ellen Malpas | Mira Taschenbuch | Taschenbuch | 9,99€ | 348 Seiten | 03.09.2018 | ISBN: 978-3-95649-823-7


- "Du weißt, wer du bist", sagte sie zu mir.Ihre Stimme zitterte nicht, auch nicht, als Blutstropfen hervorquollen, als die Klinge in ihre Haut eindrang."Du bist die einzige Hoffnung für unser Volk, Theodosia."Und dann schnitten sie ihr die Kehle durch und raubten mir meinen Namen. - S. 1
|Rezension| Laura Sebastian - Ash Princess
Sie kommt aus der Asche und greift nach den Sternen. Theo ist noch ein Kind, als ihre Mutter, die Fire Queen, vor ihren Augen ermordet wird. Der brutale Kaiser raubt dem Mädchen alles: die Familie, das Reich, die Sprache, den Namen. Und er macht aus ihr die Ash Princess, ein Symbol der Schande für ihr Volk. Aber Theo ist stark. Zehn Jahre lang hält die Hoffnung sie am Leben, den Thron irgendwann zurückzuerobern, allem Spott und Hohn zum Trotz. Als der Kaiser Theo eines Nachts zu einer furchtbaren Tat zwingt, wird klar: Um ihren Traum zu erfüllen, muss sie zurückschlagen – und die Achillesferse des Kaisers ist sein Sohn. Doch womit Theo nicht gerechnet hat, sind ihre Gefühle für den Prinzen ... (©Random House)
|Rezension| Laura Sebastian - Ash PrincessDie Geschichte, die dich in „Ash Princess“ erwartet, ist in höchstem Maße emotional und ergreifend. Theo ist eine junge Frau, aber vielmehr eine Sklavin in ihrem eigenen Königreich. Als ihre mächtige und stolze Mutter das blühende Astrea regiert hat, war sie noch ein kleines 6-jähriges Kind. Früher gab es noch Hüter – Menschen, die mit Elementsteinen magische Fähigkeiten erworben haben. Vor zehn Jahren hatte Prinzessin Theodosia noch eine glänzende Zukunft vor sich. Zu Beginn des Romans ist die 16-jährige Theo aber nur noch eine Trophäe des neuen kalovaxianischen Herrschers Corbinian, der Theos Volk in den Steinminen unter unmenschlichen Bedingungen versklavt und alle potenziellen Rebellen vor aller Öffentlichkeit grausam zur Strecke bringt. Jeder kennt die ehemalige Prinzessin nur noch als Thora die Ascheprinzessin, deren Geist und Stolz gebrochen wurde und als Hofdame im kaiserlichen Palast oder vielmehr als öffentliche Demütigung mit ihren vielen Narben zur Schau gestellt wird. An ihrer Seite befindet sich nur ihre adlige Freundin Cress, die freundlich und vor allem mit einem bestimmt Ton Zeit mit ihr am Hof verbringt. Nur ist Cress die Tochter eines Mannes, der zu jener glücklichen Zeit ihre Mutter brutal ermordet hat. Der königliche Hof vermutet, dass Cress bald den Sohn des tyrannischen Herrschers Søren heiraten wird, der nach vielen Jahren als stattlicher Mann und Kämpfer ins Königreich Astrea zurückkehrt. Theo muss sich weiterhin zurückhalten, dem grausamen Herrscher die Hand küssen und sich demütigen lassen – bis sie ein geliebter Freund und Rebell mit einem exzellenten Plan aufsucht und Rache verspricht. Thedosias Zeit ist endlich gekommen! Das Warten hat endlich ein Ende! Sie ist die wahre Thronfolgerin von Astrea! Und der einzige Weg in die Freiheit ist der Prinz Søren, der schwächste Punkt des tyrannischen Herrschers, der, wie es scheint, ein bisschen zu sehr auf Theos Wohl achtet...

"Ash Princess" hat mich in allen Kategorien der Bewertung sprachlos gemacht und ziert jetzt als Jahreshighlight 2018 mein Buchregal! Wer "Iskari" von Kristen Ciccarelli gelesen hast, kennt den märchenhaften Schreibstil, der äußerst gefühlsbetont und tiefgreifend ist. Laura Sebastian ist auch eine Meisterin in ihres Faches und kann mit ihrem Erzählstil durchgehend Gänsehaut verursachen. Die Geschichte rund um Theo ist finster, brutal, hoffnungslos und kaltherzig, aber die Autorin kann in ihren schlagfertigen Sätzen so viel Liebe und Hoffnung verpacken, sodass dich das Buch gefühlsmäßig einfach umhaut! Die Grundidee der Geschichte und erschreckende Situation, in der sich Theo befindet, hat mich seit dem Prolog bis zum letzten Satz gefesselt und in den Bann gezogen.

Die Charaktere in "Ash Princess" sind allesamt sehr gut ausgearbeitet und  faszinierende Persönlichkeiten. Die mutige Theo habe ich sofort ins Herz geschlossen. Für den Leser ist es besonders spannend, mitzuerleben, wie sie den Schein als Spottgestalt aufrecht erhalten kann, aber sobald sie allein oder in Kontakt mit ihren Vertrauenspersonen steht, beginnt Theo regelecht Feuer zu fangen. Sie ist eine unglaublich starke Protagonistin und ihr Scharfsinn hat mich jedes Mal aufs neue überrascht. Aber auch der königliche Prinz Søren, ihre "Freundin" Cress und der Rebell sind Charaktere, die den Leser auf unterschiedlicher Art und Weise begeistern.

Wer ein Fan von Dreiecks-Beziehungen ist, wird in "Ash Princess" voll auf seine Kosten kommen und auch mich hat die Liebesgeschichte vollends gepackt. Søren ist zwar der Sohn des tyrannischen Herrschers, aber schon bei der ersten Begegnung mit ihm, wird klar, dass er ganz anders ist als sein grausamer Vater. Er ist trotz seines Status am Hof warmherzig, humorvoll, romantisch und überaus liebenswürdig. Auf der anderen Seite gibt es den Rebell, der schon einiges schreckliche Dinge erleben musste und den Theo aus ihrer Kindheit kennt. Dieser Charakter ist wiederum sehr vertraut, ernst und möchte mit aller Macht, seine Freundin und seine Königin beschützen. Ich verspreche euch: Es wird spannend, dramatisch und euch erwartet eine Achterbahn der Gefühle, die dich einfach nicht loslassen wird!

Ein Highlight des Romans ist der packende Schreibstil der Autorin. Dieser ist  leicht, unkompliziert, flüssig und genau an den richtigen Stellen rasant und gefühlvoll. Die Atmosphäre, die Laura Sebastian erschafft, ist auch aufgrund der Fantasyelementen magisch und märchenhaft. Mir hat besonders gut gefallen, dass eher eine düstere und finstere Atmosphäre herrscht, denn die Geschichte wird nur aus der Sicht von Theo geschrieben. Laura Sebastian ist auch eine Meisterin der Überraschungen! Das letzte Drittel hat zahlreiche überraschende und spannende Wendungen. Ich freue mich wahnsinnig auf den die Fortsetzung und kann es bis dahin kaum erwarten!

|Rezension| Laura Sebastian - Ash Princess"Ash Princess" von Laura Sebastian erhält von mir volle 5 von 5 Herzen und ist darüber hinaus mein Jahreshighlight 2018. Das Fantasy-Jugendbuch hat mich in allen Kategorien geradezu umgehauen. In "Ash Princess" erwartet dich eine emotionale und dramatische Geschichte rund um die Ascheprinzessin Theo, die sich aus den grausamen Fängen des Herrschers befreien möchte und um ihren rechtmäßigen Platz als Königin von Astrea kämpft. An ihrer Seite kämpft ihr Freund und Rebell aus Kindheitstagen und auf deren Seite gibt es den warmherzigen Sohn des tyrannischen Herrschers - beide faszinierende Persönlichkeiten, die für einige Überraschungen sorgen. Wer ein Fan von Dreiecks-Liebesgeschichten ist, die sich eher im Hintergrund abspielen, wird voll auf seine Kosten kommen. Eine düstere und finstere Atmosphäre und ein packender, märchenhafter Erzählstil, der mich durchgehend in den Bann gezogen hat. Eine absolute Leseempfehlung von mir!Story /5Charaktere /5 Gefühle /5Spannung /5Schreibstil /5 Ende /5
|Rezension| Laura Sebastian PrincessVielen Dank für das Rezensionsexemplar cbj und Random House.

Rezensionsexemplare beeinflussen nicht meine subjektive Meinung.
* Unbezahlte Werbung *

wallpaper-1019588
Ein neuer Onlineshop für glutenfreie Produkte – Bezgluten.de
wallpaper-1019588
Any Other zeigt uns ihre zehn Songs, die ihr gegen das Gefühl der Einsamkeit helfen
wallpaper-1019588
Wie teuer ist es eigentlich, sich nicht helfen zu lassen…
wallpaper-1019588
1. Mai 2018 – Traditionelles Maibaumaufstellen in Mariazell
wallpaper-1019588
Foto: Schnee auf dem Dach
wallpaper-1019588
Rucoline Sneakers and Mini Skirt
wallpaper-1019588
Kartoffelfrikadellchen mit buntem Spitzkohlsalat
wallpaper-1019588
Schöne Adventskalender für Kinder