°°° REZENSION °°° Feinde der Zeit – Julie Cross

°°° REZENSION °°° Feinde der Zeit – Julie CrossDen ersten Band der Trilogie um Jackson Meyer und seine Zeitreisen haben mich ab der ersten Seite an gepackt, so dass ich dieses Buch kaum aus den Händen legen konnte. Deswegen war für mich klar, dass ich dem Erscheinungstermin der Fortsetzung Feinde der Zeit entgegen fiebere. Und dann klingelte plötzlich schon der Postbote bei mir.

Leider bin ich dieses Mal nicht ganz so schnell durch die Seiten geflogen...


°°° REZENSION °°° Feinde der Zeit – Julie Cross
°°° REZENSION °°° Feinde der Zeit – Julie Cross
Verlag: FJB (Fischer Verlage)Erscheinungstermin: 22. August 2013Bindung: HardcoverSeitenzahl: 544ISBN: 978-3-8414-2210-1Preis: 16,99 EuroReihe: Band 2Originaltitel: Vortex - A Tempest Novel

Hier direkt beim Verlag bestellen...

Hier geht es zur Leseprobe.


°°° REZENSION °°° Feinde der Zeit – Julie Cross
Jackson muss sich entscheiden, wen er retten will: die Liebe seines Lebens oder die ganze Welt. Der aufregende zweite Teil der großen Zeitreise-Trilogie.

Jackson Meyer wirft sich voller Elan in seine Rolle als Agent für Tempest – die geheimnisvolle CIA-Abteilung, die für alle mit Zeitreisen verbundenen Bedrohungen zuständig ist. Trotz seines Kummers darüber, dass er den Lauf der Geschichte ändern und die Liebe seines Lebens aufgeben musste, zeigt Jackson, dass er ein hervorragender Agent ist – auch ohne, dass er seine eigenen Kräfte nutzt und durch die Zeit springt. All das ändert sich jedoch, als Holly – das Mädchen, für das er den Lauf der Geschichte geändert hat – erneut in sein Leben tritt. Dann wird plötzlich Eyewall, eine gegnerische CIA- Abteilung, aktiv. Jackson und seine Agentenkollegen werden angegriffen und müssen fliehen. Jackson erkennt, dass die Welt um ihn herum sich geändert hat. Jemand weiß von seiner ausgelöschten Beziehung zu Holly, so dass sie beide wieder in Gefahr sind.Quelle: Fischer Verlage (FJB)
°°° REZENSION °°° Feinde der Zeit – Julie CrossDas Cover ist in Bezug auf seine Gestaltung dem des ersten Bandes ganz ähnlich, nur die Farbe ist eine andere. Allerdings, passend zum Titel, versprüht Jackson Meyer mit seiner Pose und dem zerberstendem Stein unter ihm  schon vor dem Lesen der ersten Seite Action und Impulsivität.Der Klappentext knüpft genau da an, wo der erste Teil geendet hat und gibt einen Ausblick auf das, was den Leser erwartet. Der gesamte Plot ist jedoch viel umfangreicher und kann logischerweise mit einigen wenigen Sätzen nicht umfasst werden.Der Wiedereinstieg in die Geschichte erfolgt schon mit der ersten Zeile. Man steht sofort im Geschehen und ich muss zugeben, dass ich eine ganze Weile brauchte, um mich zu erinnern, obwohl mich der Teil ja vollkommen überzeugt hatte. Die Geschichte wieder aus Jacksons Sicht erzählt, was dafür sorgt, dass man den bestmöglichen Eindruck von seinen Gedanken, seiner Gefühlswelt und dem Geschehen um ihn herum hat. Jackson wird aufgrund seiner Fähigkeiten durch die Zeit zu reisen zum Agenten für Tempest, eine geheime CIA-Abteilung, ausgebildet und kämpft gegen die EOT – Enemies Of Time, die nahezu fanatisch ihre Zukunftsvision schützen und durchsetzen wollen. Dass Jackson mit seiner Fähigkeit Zeitsprünge zu vollziehen eigentlich auch ein EOT ist, wissen nur sein Dad und zwei weitere Personen. So geht es also auch darum Jacksons Fähigkeiten vor dem Auffliegen zu schützen. Im Wesentlichen geht es um diese beiden Aspekte in Feinde der Zeit. Der Kampf gegen die EOT steht im Vordergrund.Natürlich darf aber auch die Handlung um Holly und Jackson nicht in Vergessenheit geraten. Schließlich hat mit den beiden alles begonnen. Um seine große Liebe zu schützen, hatte Jackson im ersten Buch seine Beziehung zu Holly ausgelöscht. Ihre Liebe hat es nie gegeben. Eigentlich befindet sich Holly in einer anderen Zeitleiste, weshalb Jackson nicht minder überrascht ist, sie auf einmal im Jahr 2009 anzutreffen. Jedoch kennt Holly Jackson nicht und ist mittlerweile Mitglied von Eyewall, der gegnerischen CIA-Abteilung. Jackson wird bewusst, dass er zugleich einen Kampf für und gegen seine große Liebe führen muss. Neben Jackson und Holly tauchen weitere uns bekannte Figuren wie Adam oder Thomas auf. Auch sie erhalten im zweiten Teil ihren gebührenden Platz. Adam war mir schon im ersten Teil sehr sympathisch, weshalb ich sein Schicksal keineswegs als Nebenhandlung, sondern als wichtigen Bestandteil der Geschichte im Allgemeinen sehe. Feinde der Zeit ist actiongeladen und die Autorin Julie Cross weiß diese zwischen den Zeilen zu transportieren. Allerdings muss ich einräumen, dass mich die vielen unterschiedlichen Zeitreise-Theorien im Laufe der Geschichte ziemlich verwirrt haben und ich schlussendlich nicht mehr genau ausmachen konnte, um was für eine Art Zeitreise es sich nun handelt. Zwar erklärt Jackson die Theorien, aber die Tatsache, dass es einige davon gibt und diese sich dann auf weitere Unterebenen herunterbrechen, war mir schlichtweg zu viel. Stellenweise hat mich das „Chaos“ regelrecht aus dem Lesefluss gerissen und das Lesen erschwert. 

°°° REZENSION °°° Feinde der Zeit – Julie CrossJulie Cross hat mit Feinde der Zeit eine solide Fortsetzung abgeliefert, mich aber leider nicht voll und ganz packen und überzeugen können. Zu oft saß ich mit Fragezeichen im Kopf vor den Seiten und musste neue Zeitreise-Theorien verinnerlichen. Hier wäre weniger einfach mehr gewesen. Dennoch haben mich die Spannung, die neuen Charaktere und die Idee an sich gut unterhalten, so dass ich 3 von 5 Lesezeichen vergeben kann. 
°°° REZENSION °°° Feinde der Zeit – Julie Cross°°° REZENSION °°° Feinde der Zeit – Julie Cross°°° REZENSION °°° Feinde der Zeit – Julie Cross
°°° REZENSION °°° Feinde der Zeit – Julie Cross

°°° REZENSION °°° Feinde der Zeit – Julie Cross

© Christian Dollner
Quelle: www.fischerverlage.de 

Infos über Julie CrossHomepage der AutorinDas Tagebuch von Jackson MeyerIch bedanke mich an dieser Stelle ganz herzlich beim FJB Verlag für das Rezensionsexemplar!
°°° REZENSION °°° Feinde der Zeit – Julie Cross

wallpaper-1019588
Es geht weiter mit der Mittelschicht
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Natalyah
wallpaper-1019588
WordPress 5.1
wallpaper-1019588
Das Versagen der Qualitätsmedien in der Impfdebatte
wallpaper-1019588
Sturm – Gedicht vom 18.02.2020
wallpaper-1019588
Der simple Ansatz – Selbstbewusstsein stärken Tipps
wallpaper-1019588
Frühlingsgefühle
wallpaper-1019588
[Comic] Harleen [1]