[REZENSION] "Die dunklen Mächte: Seelennacht" (Band 2)

Cover
[REZENSION] Die Autorin
Kelley Armstrong hat sich schon Geschichten ausgedacht, bevor sie überhaupt schreiben konnte. Und wenn sie eine Geschichte über Mädchen und Puppen erzählen sollte, waren die Mädchen zwangsläufig untot und die Puppen böse – sehr zum Unmut ihrer Lehrer! In ihrem Haus in Ontario, wo sie mit ihrem Mann, ihren Kindern und unzähligen Haustieren lebt, verfasst sie auch heute noch am liebsten Romane über Geister, Dämonen und Werwölfe.
Produktinformation
Link zu Amazon
Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
Verlag: PAN (1. Dezember 2010)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 9783426283424 / ISBN-13: 978-3426283424
ASIN: 3426283425
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 15 Jahre
Originaltitel: The Darkest Power: The Awakening
Größe und/oder Gewicht: 20,8 x 13,6 x 3,4 cm
Leseprobe
Quelle: Droemer Knaur  *es darf gelesen werden*
Alle, die diese Trilogie noch lesen möchten und die Vorgängerbände nicht kennen, sollten an dieser Stelle besser nicht weiter lesen!

Die Geschichte...
Nach ihrer Flucht aus Lyle House werden Chloe, Tori und Rae von Wissenschaftlern, die für die Edison Group arbeiten, gefangen genommen und nun soll ihnen Chloe dabei helfen, auch Simon und seinen Halbbruder Derek einzufangen! Doch mit der Unterstützung von Chloes Tante Lauren (die dort als Ärztin arbeitet) können die Mädchen entkommen und sich auf die Suche nach Derek und Simon machen, wobei ihnen die Leute der mysteriösen Edison Group dicht auf den Fersen sind. Und so beginnt ein gefahrenvolle Abenteuer für die Teenager mit den übersinnlichen Fähigkeiten...**Achtung SPOILER** Zum Lesen bitte Text markierenVon ihrer Tante Lauren sowie von Rae ist Chloe zutiefst enttäuscht, denn sie hat ihnen vertraut und Beide haben Chloe und ihre Freunde an die skrupellosen Wissenschaftler verraten. Denn die Edison Group hat jahrelang paranormale Kinder und Jugendliche für ihre Zwecke missbraucht und sie für eine Versuchsreihe herangezüchtet. Doch bei den Versuchen dürfte etwas schief gelaufen sein, denn die Kräfte der flüchtigen Teenager scheinen häufig außer Kontrolle zu geraten. So macht Derek auf der Flucht eine Teilverwandlung zum Werwolf durch, Tori erkennt ihre Fähigkeiten als Hexe und Chloe lernt ihre Gabe zur Geisterbeschwörung besser einzusetzen. Und durch ihre gemeinsame Reise wird die Gruppe auch zusammengeschweißt und sie gehen durch dick & dünn. Das ist auch gut so, denn es geschehen merkwürdige Dinge und die Edison Group will das Experiment um jeden Preis beenden...
Meine Meinung:
"Die dunklen Mächte: Seelennacht" heißt der Mittelteil dieser Trilogie und nachdem ich schon vom Vorgängerband zu begeistert war, musste ich mir natürlich auch Band 2 und 3 zulegen. ;-) Die Geschehnisse von "Seelennacht" knüpfen nahtlos an den 1. Band an. Als Schauplatz dient weiterhin Buffalo und bietet abermals einen interessanten Rahmen für die rasanten Begebenheiten.
Inzwischen haben Chloe und ihre Freunde herausgefunden, dass sie mit übersinnlichen Fähigkeiten "gesegnet" sind, die für Viele, wie z.B. die ominöse Edison Group, von großer Bedeutung sind. Die sympathische Hauptperson ist von zierlicher Statur und sieht viel jünger als 15 aus, sie kann als Nekromatin Geister beschwören und versucht, diese Kräfte zu kontrollieren. Außerdem ist es noch immer Chloes Traum, eine berühmte Regisseurin zu werden und so vergleicht sie oft wahre Begebenheiten mit Filmszenen(z.B.: In der Kinoversion unserer Flucht wären wir jetzt geradewegs in eine Falle gerannt. Alle wären gefangen genommen worden, außer mir natürlich, denn ich bin die Heldin.)
Und auch die Nebenfiguren lernen wir besser kennen und erfahren mehr über ihr bisheriges Leben. Der Magier Simon, ein richtiger Mädchentyp, scheint etwas für Chloe zu empfinden, was uns hoffen lässt. Sein Halbbruder Derek, ein angehender Werwolf, benimmt sich Chloe gegenüber auch nicht mehr so ruppig und wirkt schon fast nett. Und die junge Hexe Tori überrascht mich am meisten, denn sie wandelt sich von der arroganten Zicke schön langsam in eine halbwegs annehmbare Person. Die Weiterentwicklung der facettenreichen, gut ausgefeilten Charaktere ist beachtlich und lässt uns auf den Abschlußband freuen. :-) Weiters wissen unsere Freunde nicht immer, wer zu den Guten bzw. zu den Bösen gehört und wem sie trauen können...
Im Vergleich zum Auftaktband "Schattenstunde" wirkt die Atmosphäre in "Seelennacht" durch die actionreiche Flucht etwas gruseliger und düsterer. Die reizvollen Ideen wurde sehr gut umgesetzt und die Story überrascht die Leser wiederholt mit unerwarteten Wendungen. Immer wieder werden Rätsel gelöst, dafür aber wiederum neue Fragen gestellt, die hoffentlich in "Höllenglanz" beantwortet werden. 
Mit trockenem Humor werden die Ereignisse aus der Warte von Ich-Erzählerin Chloe erzählt, die einem schon ans Herz gewachsen ist. Dieser Trilogie-Mittelteil fesselt den Leser von Anfang an und schafft es, den Spannungsbogen (bis auf ein paar klitzekleine unnötige Längen, die aber nicht wirklich stören) durchgehend gespannt zu halten.
Durch die packende Schreibweise von Kelley Armstrong sowie die angenehm kurzen Kapitel lässt sich dieser Roman schnell und flüssig lesen, so dass ich das Buch in 1 1/2 Tagen durch hatte. Die gebrauchte Sprache passt sich erneut der jugendlichen Zielgruppe an und die verwendeten "Yeah" in den Dialogen sind auch schon viel weniger geworden.
FAZIT:
Auch der 2. Trilogie-Band "Die dunklen Mächte: Seelennacht" wartet mit einer rätselhaften Geschichte, reizvollen Charakteren und vielen Überraschungen auf. Für diese tolle Urban Fantasy-Fortsetzung vergebe ich gern 5 (von 5) Punkte!

[REZENSION]  

wallpaper-1019588
Berghasen Produkt-Lieblinge: Herbst- & Winter-Special!
wallpaper-1019588
Crowdworking – Arbeiten wann, wie, was und von wo Frau oder Mann will
wallpaper-1019588
8 Aminosäuren, die der Organismus braucht
wallpaper-1019588
Venom
wallpaper-1019588
Die Neuheiten von Fenty Beauty by Rihanna!
wallpaper-1019588
Wasserleitungsweg
wallpaper-1019588
Warum sich der Gebrauchtwagenkauf lohnt
wallpaper-1019588
Die seltsamen Probleme der Jugendlichen heute und die Realität der ehem. Jugend