[Rezension] Black CATS 01 – Was kostet der Tod?

[Rezension] Black CATS 01 – Was kostet der Tod?Black CATS 01 – Was kostet der Tod?

Erscheinungstermin: 08. 04. 2011

Autorin: Leslie Parrish

Verlag: Egmont Lyx

Preis: 9,99 € (broschiert)

Leseprobe

Meine Bewertung

[Rezension] Black CATS 01 – Was kostet der Tod?

 

Inhalt: Eine Internetplattform, kranke User und ein grausamer Killer.

Auf der Homepage ‘Satan’s Playground’ bietet ein Mann Snuff-Filme an, Videos, in denen zu sehen ist, wie er junge Frauen auf bestialische Weise ermordet. Zusätzlich gibt der Mörder anderen Usern die Möglichkeit bei einer Auktion über die Todesart zu wählen, die die nächste Frau erleiden soll. Das Black CAT Team des FBI aus Washington wird auf die Internetseite aufmerksam. Eine heiße Spur führt den FBI Agenten  Dean Taggert mit seinem Team in die amerikanische Kleinstadt Hope Valley. Dort lernt er die attraktive Stacey Rhodes kennen, die Sheriff der Stadt ist. Gemeinsam versuchen sie die Identität des Mörders, der sich im Internet ‘Sensenmann’ nennt, aufzudecken und ahnen zunächst nicht, dass der Sensenmann schon sein nächstes Opfer im Visier hat.

Meine Meinung: Der Klappentext des Buches hört sich eher unscheinbar an. Ein Mann, der mordet, ein Team von FBI Agenten und einer Kleinstadtpolizistin, die sich dem Fall annehmen. Doch schon nachdem ich die ersten Seiten des Buches gelesen hatte, hatte ich einen ganz anderen Eindruck. Alleine die Morde, die der Sensenmann begeht, bieten schon genug Stoff für Albträume. Doch die Art und Weise, wie er die qualvollen Tode, die die jungen Frauen haben erleiden müssen, im Internet zur Schau stellt, ist schier ekelerregend. Als wäre das nicht schon genug, erfährt der Leser noch viel mehr über weitere Gräueltaten, die sich tagtäglich auf der Internetplattform abspielen. Das Buch ist nicht aufgrund blutiger Folterungs- und Ermordungsszenen erschreckend, sondern bereitet durch subtile Erwähnungen der Tathergänge eine Gänsehaut. Die Autorin verzichtet also auf detaillierte Beschreibungen, sodass lediglich ein Bild oder eine bloße Ahnung im Kopf des Lesers entsteht.

Im Vordergrund des Buches steht die Ermittlung des Teams, die versucht dem Täter auf die Schliche zu kommen und weitere Morde zu verhindern. Die Autorin Leslie Parrish macht dies auf sehr geschickte und spannende Art und Weise, ohne dabei die Beschreibung und Einführung ihrer Charaktere außer Acht zu lassen. Besonders gelungen ist ihr die Darstellung der beiden Protagonisten, Dean Taggert und Stacey Rhodes. Immer wieder lässt die Autorin innerhalb der Kriminalgeschichte gekonnt einen Hauch Romantik einfließen, der der eigentlich Haupthandlung keinesfalls die Show stiehlt.

Im Englischen sind bereits zwei Folgebände erschienen, ‘Pitch Black‘ und ‘Black at heart‘, die mit anderen Ermittlerduos aufwarten. Band zwei erscheint im September 2011 unter dem Titel ‘Black CATS 02 – Im Netz des Todes‘ auf Deutsch. Hier werden wir dann die Protagonisten Alec Lambert und Samantha Dalton begrüßen dürfen. Die Inhaltsangabe verspricht aber auch im Folgeband eine Geschichte, die Spannung und Gefühle überzeugend miteinander verbindet.

Außerdem sollte noch erwähnt werden, dass der Egmont Lyx Verlag Gott sei Dank nicht das Originalcover übernommen hat. Das deutsche Cover gibt zwar nichts über den Inhalt preis, macht aber aufgrund der Gestaltung sofort auf sich aufmerksam.

Fazit: ‘Black CATS 01′ ist mein bisheriges Krimihighlight in diesem Jahr.

Vielen Dank an den Egmont Lyx Verlag für das Rezensionsexemplar.

[Rezension] Black CATS 01 – Was kostet der Tod?


wallpaper-1019588
Bresse Perlhuhn mit Spargel, die Vorspeise
wallpaper-1019588
Arbeitsgericht Berlin: Keine Zustimmung zur Betriebsstilllegung bei Air Berlin
wallpaper-1019588
Neue glutenfreie Produkte bei Kaufland von K-free
wallpaper-1019588
Außerordentliche Änderungskündigung des Arbeitgebers zur Lohnreduzierung kann zulässig sein!
wallpaper-1019588
Musikvideo: Oehl – Neue Wildnis
wallpaper-1019588
Unser Lieblingsrezept im Herbst - Möhre-Walnuss-Torte mit Frischkäse-Topping
wallpaper-1019588
Bodek Janke – Eye of the Tiger (Video)
wallpaper-1019588
Chlöe Howl: Restart