RESTART – Heute wie damals – Mela Wagner

41Aj4GQkrQL Schmetterling

Kurzbeschreibung:
Trotz der alles verändernden Nachricht entscheidet sich Leni, in Paris zu leben. Die eigenen Fehler werden ihr jedoch immer mehr bewusst und die Sehnsucht, nach Hause zurückzukehren, steigt. Kurz nach ihrer Rückkehr trifft sie auf Paul. Doch er hat sich verändert und weist sie kalt und emotionslos von sich. Beide wollen ein Leben ohne einander versuchen – kommen aber dennoch nicht voneinander los. Aufs Neue geraten sie in eine Achterbahn der Gefühle.

Warum hat sich Paul so verändert?
Welches Geheimnis hütet er?
Doch er ist nicht der Einzige, der ein Geheimnis verbirgt…

Format: Kindle Edition
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 370 Seiten
Sprache: Deutsch
ASIN: B00JZ77YJO

Über die Autorin:
Mela Wagner, geb. 1985, lebt mit ihrer Familie in einem Vorort von Wien. Mela liebt Bücher, die vom echten Leben erzählen, die zum Nachdenken anregen und jeden Leser in die Geschichte eintauchen lassen.
Mit ihrem Debütroman ,Restart – Die Begegnung’ erfüllt sie sich ihren lang gehegten Traum, ein eigenes Buch zu schreiben und mit der Geschichte von Leni und Paul nicht nur Menschen zu erreichen, sondern sie auch zu berühren.
,Restart – Die Begegnung’ ist eine moderne Liebesgeschichte in drei Teilen – über Angst, Hoffnung und
ein außergewöhnliches Band, das zwei Menschen verbindet.
In ihrem Roman beschäftigt sich Mela Wagner kritisch mit festgefahrenen Normen, Vorstellungen und Werten in unserer heutigen Gesellschaft. Sie zeigt aber auch auf, welche Kraft die Stimme des Herzens und der Liebe entfaltet, selbst in den hoffnungslosesten Momenten.

Ich habe das letzte Wochenende mit Leni und Paul verbracht und bedanke mich ganz herzlich bei Mela für das Reziexemplar und dieses grandiose Finale.

Bereits im ersten Teil haben mich Leni und Paul im Sturm erobert und kaum sind die ersten Worte von “Heute wie damals” gelesen, ist es, als würde einen die erste Liebe erneut erwischen.

Leni steht vor der Scheidung von Christian, Paul erwartet ein Kind mit Marlene. Während Lena sich mit winzigen Schritten auf ihr altes Ich zubewegt, fällt auch Paul in alte Muster zurück. Zwei Welten, die auf dem Kopf stehen und zwei Menschen, die hinter dicken grauen Mauern wohnen, die sich vielleicht nie einreißen lassen.

Die bist der Anker in meinem turbulenten Leben…

Leni legt langsam das Kleid der kühlen, durchgeplanten Karrierefrau ab und wird einem von Seite zu Seite sympathischer. Paul kämpft gegen Windmühlen und eine Zukunft, die wohl keine Erfüllung bringen wird.

…mein Unterschlupf bei einem heftigen Gewitter…

Mela lässt uns in diesem Teil ebenfalls an Pauls Gedankenwelt teilhaben, was der gesamten Geschichte einen angenehmen Rundumblick gibt. Zudem wird der Leser immer wieder in die Vergangenheit geschickt und erfährt den Anfang. Die ersten Blicke, den ersten Kuss, das erste Mal. Diese magnetische Spannung und Anziehung zwischen den beiden, die alle immer schon gesehen haben und auch immer noch sehen. Ob die beiden es selbst auch irgendwann wieder sehen – erfahrt ihr auf diesen zauberhaften Seiten.

…du bist meine wärmende Sonne an einem kalten Tag und mein leuchtender Stern am dunklen Nachthimmel.

Der Schreibstil von Mela passt sich wunderbar den einzelnen Szenen und Stimmungen an. Sie schafft es mit den richtigen Worten die richtigen Gefühle hervorzurufen, dieses gewisse Feeling, dass in Filmen nur die richtige Filmmusik schafft. Dieses Buch ist sehr facettenreich. Es sorgt für dieses kleine Kribbeln im Bauch, zieht die Mundwinkel zu einem dicken Grinsen uns lässt die Augen brennen, bis sich kleine Tränen lösen.

Schade, dass ich mich jetzt von Leni und Paul verabschieden muss, aber ich hoffe, dass wir künftig noch einiges von Mela hören bzw. lesen dürfen.

Eure
unterschrift

Ähnliche Artikel

Teilen mit:

  • E-Mail
  • Facebook
  • Twitter
  • Google
  • Pinterest
  • Tumblr

Google+

Ni Cole Ni Cole