Reeperbahnfestival 2017 – Programmauswahl für Digital-Fans

Reeperbahnfestival 2017 – Programmauswahl für Digital-FansDas Programm des Reeperbahnfestivals ist bekanntermaßen sehr vielseitig und wird von Jahr zu Jahr umfangreicher. So werden in diesem Jahr vom 20.-23. September 2017 über 800 Programmpunkte unterschiedlicher Genres rund um die Hamburger Reeperbahn gezeigt.
Neben Konzerten sind Formate aus der Bildenden Kunst, aus Film- und Literatur, und der Training Day, der Festivalgästen ermöglicht an Programmen rund um den Einstieg in die Musikwirtschaft teilzunehmen geboten. Daneben lädt ein vielseitiges Konferenzprogramm zu Sessions, Showcases, Networking Events oder Award-Verleihungen ein und hat auch für Digital-Fans das ein oder andere Schmankerl zu bieten.
Wir haben das Konferenzprogramm sondiert und alle Digital-Highlights für euch auf einen Blick zusammengestellt.

Live In VR/AR/360 - eine Diskussion
Wie werden kreative Technologien wie VR, 360° Video und AR Live Kommunikation und Entertainment verändern?
Von Laser-Licht zu Video-Shows zu Virtual und Augmented Reality - Technologie war schon immer große Inspiration und wichtiges Werkzeug für Künstler und die ganze Live-Entertainment-Industrie. Unsere Expertengruppe diskutiert darüber, wie neue Technologien Kunst, Musik, Show-Business und Live-Kommunikation in Zukunft beeinflussen werden und ob man virtuelle und reale Welt noch wird auseinander halten können.
Mi, 20.09.2017 / 14:35 Uhr, Festival Village / Dome

Hacking the Mind - Schürfen nach tieferen Consumer Insights
Neurale technology wird oft fälschlicherweise als „am Anfang" kategorisiert, doch es gibt schon heute Unternehmen, die weit in die Erforschung der Quantifizierung und Analyse menschlicher Emotionen vorgedrungen sind.
Mit Hilfe von Gehirnwellen können wir Emotionen wie „Mögen", „Konzentration", „Stress" oder „Ruhe" schon heute identifizieren und klare sowie unbezahlbare Einsicht in das Unterbewusstsein der Menschen erhalten um z.B. die Ästhetik von Produkten, Mobile Sites oder die Kundenansprache weiterzuentwickeln.
Mi, 20.09.2017 / 16:25 Uhr, Festival Village / Dome

It´s All About Artificial Intelligence and Virtual Reality - The Role of AI and VR in Today´s Music Industry
Kreative und Hörer_innen lassen sich gleichermaßen von Virtual Reality (VR) und Artifical Inteligence (AI) inspirieren. Musik wird neu entdeckt und wandelt sich zunehmend in ein dreidimensionales Erlebnis. Mulitmediale Veröffentlichungen erreichen mit hochqualitativem Video Footage eine gleich hohe Nachfrage wie reine Audio Veröffentlichungen.
Musikschaffende entdecken neue Möglichkeiten, wie z.B. die Vermengung von Studioaufnahmen mit Livemitschnitten oder die Einbindung von VR auf Social Media Plattformen. Ist das alles Zukunftsmusik oder bereits Realität?
VR wird bereits als das nächste große Ding gehandelt. Eine ganz andere Rolle spielt AI im Musik- Ecosystem. AI ist in der Lage Teile des Schaffensprozess zu ersetzen oder zu übernehmen und das beunruhigt viele Kreative, wohin gegen andere Künstlerinnen AI eher als Bereicherung und als Werkzeug im Kreativprozess sehen.
Do, 21.09.2017 / 10:00 Uhr, Schmidtchen (Klubhaus St. Pauli)

Future Frames For Content - Rahmenbedingungen für die Digitale Wirtschaft
Vorträge von
Andreas Briese, Director YouTube Content Partnerships GSA, CEE, RU, UA, Google Germany GmbH, Deutschland
Prof. Dieter Gorny, Chairman of the Board, Bundesverband Musikindustrie, Deutschland
Maria Köpf, CEO, Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, Deutschland
Alexander Skipis, CEO, Börsenverein des deutschen Buchhandels, Deutschland
Do, 21.09.2017 / 11:30 Uhr, Schmidt Theater (Saal)

Beyond the familiar online world that most of us inhabit-a world of Google, Facebook, and Twitter-lies a vast and often hidden network of sites, communities, and cultures where freedom is pushed to its limits, and where people can be anyone, or do anything, they want. This is the world of Bitcoin and Silk Road, of radicalism and pornography. This is the Dark Net.
In this important and revealing book, Jamie Bartlett takes us deep into the digital underworld and presents an extraordinary look at the internet we don't know. Beginning with the rise of the internet and the conflicts and battles that defined its early years, Bartlett reports on trolls, pornographers, drug dealers, hackers, political extremists, Bitcoin programmers, and vigilantes-and puts a human face on those who have many reasons to stay anonymous.
Rich with historical research and revelatory reporting, The Dark Net is an unprecedented, eye-opening look at a world that doesn't want to be known.
Do, 21.09.2017 / 15:00 Uhr, Festival Village / Dome

Digitalization Needs THE RIGHT Sound
Nenn´ mir deinen Lieblingssound für den Morgenwecker, und ich sage dir, wer du bist. Funktioniert das? Vermutlich hast du deinen alten Wecker schon längst gegen das Smartphone getauscht. Wenn dein Tag früher mit einem militant-ätzendem Piepsen begann und du mit dem „falschen Ohr" aufwachen musstest, so hast du heute dafür die Qual der Wahl. Aber ist es eine gute Idee, deine Lieblingsmusik oder -sound zu abzuspielen, um sich morgens aufwecken zu lassen? Sound sollte immer Funktion, Bedeutung und angemessene Ästhetik haben. Wie gehen wir also mit den neuen Klangmöglichkeiten in digitalen Medien und Geräten um? Wie können wir die optimale Sonic User Experience schaffen?Dr. Cornelius Ringe wird diese Themen in seinem Talk diskutieren und die Entwicklung vom ersten Mausklick auf den zukünftigen Sound von Electric Motorcycles von Harley-Davidson skizzieren.
Fr, 22.09.2017 / 15:00 Uhr, Suite 616 (Arcotel Onyx)

Breaking the Myth Of Free -The Movement For a Fair and Ethical Internet For Creators
The internet has given us access to the history of the world's creative works. These things that define our culture are now freely available to the world. Free, but at what cost? It's easy to look at this technology and only see the positives, but if you dig a little deeper, there is a far more disturbing story of the real costs of the so-called free internet. From piracy, to fake news, hacking, and the corporate takeover of the internet, they all have one thing in common, they all use FREE as the weapon of choice. What are the consequences, and who is really benefitting from FREE? This presentation which includes unreleased clips from the forthcoming documentary Unsound, will reveal the true cost of free. Talk includes clips from unreleased film with dozens of noteworthy speakers.
Fr, 22.09.2017 / 16:30 Uhr, Suite 716 (Arcotel Onyx)

Virtual Reality - Die Zukunft des Musikmanagements?
Doppeldecker fliegen. Fallschirmspringen. Motorrad fahren. Wild rummachen. Wie das in einer virtuellen Realität funktioniert, haben uns Alicia Silverstone und Jason London schon vor mehr als 20 Jahren gezeigt. Ja, fast ein Vierteljahrhundert ist das damals bahnbrechende Video zu Aerosmiths Hit „Amazing" schon alt. Erinnert sich wer? Falls nicht: unbedingt anschauen!
Heute, im 21. Jahrhundert, lockt man mit Cybersex zwar niemanden mehr hinterm Sofa vor. Zugegeben: doch! Aber für Musikmacher und Fans bietet die Technik noch ganz andere abgefahrene Möglichkeiten: Der NOYS-VR-Gründer und Musikmanager Fabio Buccheri sowie sein ehemaliger Professor Dr. Michael Theede von der Hochschule Macromedia zeigen in ihrem Workshop, wie ein interaktives Konzert in Virtual Reality seitens der Musiker und der Fans aussehen kann. Woohoo!
Sa, 23.09.2017 / 12:30 Uhr, Suite 616 (Arcotel Onyx)

Alle weiteren Informationen zu Programm, Tickets und Locations findet ihr .

Kommentare

About the author

Reeperbahnfestival 2017 – Programmauswahl für Digital-Fans

Eine besessene Gamerin war Anietta zwar nie - doch die fesselnde Intensität von Videospielen kann sie dennoch nachvollziehen... Ihre Games-Erfahrungen beschränken sich in etwa auf folgende: Leidenschaftliches "Boulder Dash"- und "Oh Mummy"-Spielen auf dem Schneider Computer ihres kleinen Bruders in ihrer Kindheit, leidenschaftliches "Brickles"-Spielen auf einem eher frühen Modell des Apple Macintosh ihres Onkels, leidenschaftliches "Tetris-Spielen" auf dem Gameboy ihres kleinen Bruders, leidenschaftliches "Point and Click Adventure"-Spielen auf eigenem PC und leidenschaftliches Scrabblen, Quizduellieren und Flightcontrollen auf dem eigenen iPhone. In ihrem Privatleben geht es bei Anietta momentan leider eher darum die Spielbesessenheit ihrer drei Jungs Nick (11), Cosmo (5) und Oskar (12) zu begrenzen, denn zumindest die Großen scheinen schon fast in den Welten von "Minecraft", "Clash of Clans" und "Hearthstone" zu leben - wenn man nur von den Esstischgesprächen ausgeht. Alle drei liiiiiiiiieben Games und finden es extrem cool, dass Anietta neben ihrer Tätigkeit bei Games-Career.com schon seit einigen Jahren als Teamassistentin und gute Seele in der PR-Agentur für die Games-Branche - Quinke Networks fungiert und somit nah am Geschehen ist.


wallpaper-1019588
[Comic] Batman Rebirth [10]
wallpaper-1019588
Biomutant: 10 Tipps für den richtigen Einstieg
wallpaper-1019588
Die charismatischsten modernen Videospielcharaktere
wallpaper-1019588
The Big Con verbindet Puzzles und Storytelling