Rassismus in der Tagesschau

In der gestrigen 20Uhr Tageschau, moderiert von Susanne Daubner, wurde zum Organspende-Skandal an der Uniklinik Göttingen 3-4 Sekunden lang das Standbild eines braunhäutigen, schwarzhaarigen Mannes im Arztkittel gezeigt, offensichtlich ausländischer Herkunft: Der Oberarzt, dem dieser Skandal angelastet wird, der jedoch die Vorwürfe bestreitet. Auf dem Standbild sind Stirn, Augen, Nase und Mund transparent überdeckt, der Mann auf dem Foto dürfte aber für alle, die ihn kennen, gut erkennbar sein. Gilt für Menschen ausländischer Herkunft in Deutschland die Unschuldsvermutung nicht mehr? Einem Bericht des NDR zufolge waren sehr wahrscheinlich mehrere Ärzte in diesem Skandal verwickelt. Aber ein Sündenbock ist ja immer praktisch, wie wir aus der Geschichte wissen. Ein Skandal ist allerdings, dass jetzt auch öffentlich-rechtliche Medien dem Rassismus in Deutschland Vorschub leisten. Zur Erinnerung: Sie werden von uns allen finanziert, auch von uns Deutschen mit Migrationshintergrund.


wallpaper-1019588
[Comic] Batman – Die Reise [1]
wallpaper-1019588
ZTE Axon 40 Ultra Space Edition bietet Keramik-Design
wallpaper-1019588
Energie sparen – 10 Fehler, die den Energieverbrauch erhöhen
wallpaper-1019588
[Manga] Bis deine Knochen verrotten [4]