Rasen-Krankheit: Hexenringe

Diese Art von Rasen-Krankheit kann überall entstehen, wo Gras wächst. Hexenringe können das ganze Jahr über an allen Arten von Rasen auftreten. Die meist befallenen Stellen bzw. Standorte sind sandige oder einstige Waldgebiete.

Anzeichen:
Es gibt drei verschiedene Erscheinungsformen von Hexenringe. Diese werden von unterschiedlichen Pilzarten hervorgerufen.

1. Abgestorbenes Gras und Fruchtkörperbildung – diese Art richtet den größten Schaden an. Zwischen zwei Ringen stirbt das Gras ab.
2. dunkelgrüner Ring mit verstärktem Graswachstum – in manchen Jahren bilden sich Pilzfruchtkörper. Hier treten keine Absterberscheinungen in der Rasenfläche auf.
3. kreisförmige Fruchtkörper – bei diesem Anzeichen wird die Rasenfläche nicht geschädigt.

Behandlung:
- regelmäßiges und intensives Bewässern der Rasenfläche,
- richtige Nährstoffversorgung,
- für eine gute Durchlüftung sorgen durch vertikutieren und Sanden
- an der befallenen Stelle, sollte die Schicht so tief wie nur möglich mit einer Grabgabel etc. durchstoßen werden und anschließend gründlich bewässert werden.


wallpaper-1019588
Was essen Marienkäfer?
wallpaper-1019588
#1162 [Review] Manga ~ Ballerina Star
wallpaper-1019588
Laptop Lüfter leiser machen
wallpaper-1019588
Rena Rossner – The Sisters of the Winter Wood