PuppenMITmacherei 2017 – Vorbereitung und Material

Puhh fast hätte ich es verschwitzt! Bevor morgen schon der nächste Beitrag fällig ist, möchte ich noch etwas zur Vorbereitung und dem Material meiner Puppe schreiben.
Ich erwähnte ja bereits, dass ich eine relativ konkrete Vorstellung der Puppe habe. Es soll eine ganz klassische Waldorfpuppe werden, wieder in der kleinen Variante, also 30 cm groß. Erst habe ich kurz überlegt nochmal eine Baby-Twink zu fertigen, aber vom Gefühl her passt das nicht zu dem kleinen Mann für den die Puppe gedacht ist. Daher habe ich mich dieses Mal für die Anleitung Mitzi von Mariengold entscheiden. Ich kam letztes Mal mit der Anleitung von Mariengold super zurecht, alles ist schon bebildert und genau erklärt! Nur das Material habe ich woanders bestellt und zwar bei Wollknoll.

Es ist ein leichter und ein schwerer Puppentrikot in der Farbe „Haut Natur" geworden, sowie Puppenhaar in der Farbe „natural blonde", also einem sehr hellen blond. Außerdem habe ich gleich noch Abbindegarn, Nähfaden, Wirkschlauch UND eine Puppennadel mit bestellt. Ich habe mich das letzte Mal so geärgert keine Puppennadel zu haben und da das sicher nicht die letzte Puppe ist war das eine sehr sinnvolle Anschaffung. Füllmaterial habe ich noch ausreichend da.
Da habe ich auch meine Nähmaschine, diverse Nähnadeln, Schere, Häkelnadel, Stecknadeln und Stickgarn. Und irgendwo müsste auch noch ein Wachsmalstift für ein bisschen Wangenrot zu finden sein. Also alles da! Ich freu mich schon wirklich sehr loszulegen und einen kleinen Puppenmann zum Leben zu erwecken!


wallpaper-1019588
[Rezension] Die Lady - Verliebt in einen Vampir 2
wallpaper-1019588
PPP – Teil 6
wallpaper-1019588
Nur 13 % der Deutschen erwägen, im Ausland Urlaub zu machen
wallpaper-1019588
Geld made in Innerrhoden