Pulsoximeter Test

Ein Pulsoximeter misst sowohl Ihre Sauerstoffsättigung im Blut, als auch die Pulsfrequenz am Finger. In Sekundenschnelle bietet dieses Gerät Werte nicht nur für Patienten mit Lungenerkrankungen, auch für Sportler eignet sich ein Pulsoximeter. Einfache, kompakte Geräte sind bereits für 25 € erhältlich, zusätzliche Funktionen schlagen mit 50 bis 80 € zu Buche. 
Im Pulsoximeter Test 2015 erfahren Sie, welches die besten Messinstrumente für zuhause sind und was Sie beim Kauf beachten müssen.

Wie funktioniert ein Pulsoximeter?

Das Pulsoximeter misst die arterielle Sauerstoffsättigung im Blut, indem es die Haut durchleuchtet. Eine Photoelektrode misst, wie viele Lichtanteile durch die Hautpartie dringen. Sauerstoffreiches Blut ist hellrot, sauerstoffarmes dunkelrot bis blau. Die Farbunterschiede werden vom Oximeter gemessen und die Werte ausgerechnet. Vor allem für den Privatgebrauch eignet sich dieses Gerät, da es äußerlich und ohne Eindringen in den Körper verwendet werden kann. 
Menschen mit Herz- und Lungenerkrankungen müssen ihre Werte stets im Blick haben, aber auch für Profi- und Hobbysportler kann es wichtig sein, die Sauerstoffsättigung des Blutes zu kontrollieren. Die wichtigsten Gründe für die Anschaffung eines Pulsoximeters sind die folgenden.

Wie wird ein Pulsoximeter angewandt?

Sowohl in Praxen, Krankenhäusern, Rettungswagen, als auch im privaten Gebrauch zuhause finden Pulsoximeter Anwendung. Die Messung ist dabei sehr einfach und das nicht nur mit dem Sieger des Pulsoximeters Tests, sondern mit allen Geräten.

Werte richtig lesen

Mit einem Pulsoximeter können die Werte SpO2 und bpm gemessen werden. Die Formel SPO2 steht dabei für die Sättigung (S), den Puls (P) und den Sauerstoff (O2). Je höher dieser Wert ist, umso stärker ist das Blut mit Sauerstoff angereichert. Die errechneten Werte liegen im Idealfall bei 95 – 99 %. Asthmatiker kommen oft allerdings nur auf Werte um die 80 %. Bei Werten unter 95 % wird ein Arztbesuch empfohlen, unter 90 % liegt ein Sauerstoffmangel vor. 
Neben dem SPO2-Wert kann zudem bei den meisten Geräten im Pulsoximeter Test 2015 zusätzlich die Pulsfrequenz kontrolliert werden. Der Puls wird in bpm (Beats per Minute), also Schläge pro Minute angegeben. Bei Erwachsenen sollte dieser Wert 60 – 80 bpm betragen, bei Kindern liegt er höher. (100 – 140 bpm).

Darauf sollten Sie beim Kauf eines Pulsoximeters achten

Sauerstoffsättigung und Pulsfrequenz

Sowohl der Sauerstoffgehalt, als auch die Pulsfrequenz können unabhängig vom Preis des Geräts gemessen werden. Für eine dauerhafte Pulskontrolle wird jedoch eine Pulsuhr empfohlen.

Anzeige

Es gibt zwei Arten von Anzeigen für Displays bei Pulsoximetern: LED und OLED. LED bezeichnet anorganische Leuchtdioden, OLED organische. OLED-Displays verbrauchen zwar mehr Energie, es werden aber auch kontrastreichere und sattere Farben angezeigt. 
LEDs halten sehr lange und sind daher gebräuchlicher als die organischen Dioden. Bei den meisten Geräten ist das Display sehr groß, wodurch auch sehbehinderten Menschen das Ablesen erleichtert wird.

Messgenauigkeit

Die meisten Pulsoximeter können bei richtiger Anwendung mit Geräten aus dem Krankenhaus mithalten. Die Standardbweichungen liegen bei den meisten Geräten für den Heimbedarf bei +/- 2 Prozent Sauerstoffsättigung und +/- 2 bpm bei der Pulsfrequenzkontrolle.

Besonderheiten

Als besonderes Zubehör gibt es zu manchen Geräten spezielle Softwares, mit denen die Werte vom Gerät auf den Computer übertragen werden können. Das kann besonders für eine Dauermessung von Vorteil sein. 
Möchten Sie Ihr Pulsoximeter unterwegs benutzen, sollten Sie zudem darauf achten, dass es wasserdicht ist.

Fragen und Antworten zum Text von Pulsoximeter

An welchem Finger muss ich messen? Was muss ich bei der Messung beachten?

Üblicherweise wird der Zeigefinger der rechten oder linken Hand genommen. Weitere Messbereiche können auch das Ohr, Ohrläppchen oder bei Kleinkindern und Babys der Fuß sein. 
Zu kalte Finger können oft niedrigere Werte hervor bringen. Zudem sollten die Nägel nicht zu dunkel lackiert sein. Genussmittel wie Alkohol, Nikotin und Koffein können zudem auch Einfluss auf die Pulsfrequenz haben.

Stiftung Warentest?

Bislang wurde von der Stiftung Warentest kein Pulsoximeter Test durchgeführt.


wallpaper-1019588
Golf bei den European Championships Berlin/Glasgow
wallpaper-1019588
Exklusive Premiere: ELIS NOA veröffentlicht das expressive Video zu “For Her”
wallpaper-1019588
Huawei Mate 20 Pro: Vermeintlicher Dummy zeigt gebogene Seiten
wallpaper-1019588
Berghasen Produkt-Lieblinge: Herbst- & Winter-Special!
wallpaper-1019588
Intensive Wandlung – Wir dehnen und weiten uns aus
wallpaper-1019588
Das Allgäu mit 5 Sinnen erleben
wallpaper-1019588
Domus Vivendi beginnt mit Arbeiten am Büroobjekt THE CIRCLE auf Mallorca
wallpaper-1019588
Tokyo Ghoul-Schöpfer Sui Ishida wirkt bei brandneuem Switch-Spiel mit