Prüfungsvorbereitung für die mündliche Prüfung

http://www.dhm.de/lemo/html/wk2/widerstand/
Warum gab es Widerstand?
Nazis waren Mörder
haben viele Menschen diskrimiert
haben Menschen gequält
Familien wurden auseinander gerissen
Krieg wurde angezettelt

Nationalsozialismus war die Zeit von 1933-1945
die Nationalsozialisten kurz Nazis waren die Leute die zur NSDAP gehörten, der Nationalsozialistischen Partei Deutschlands, die von Adolf Hitler geleitet wurde
Wie konnte Widerstand aussehen?Entweder gab es aktiven Widerstand ( Leute haben was gemacht) oder passiven Widerstand ( Leute haben einfach was nicht gemacht)

Es gab solche Methoden des Widerstands
Leute verstecken die umgebracht werden sollten
Waffen kaputt machen bei der Waffenproduktion

Widerstand im Nationalsozialismus

Nicht alle Deutsche waren Nazis, es gab viele Menschen die offen oder heimlich, mit Gewalt oder gewaltlos, organisiert oder auf eigene Faust gegen die Nazis und deren Greultaten vorgingen. Ich will in dieser Prüfung die wichtigsten Widerständler und Bewegungen darstellen, auch wenn es leider viele gibt, die ungenannt bleiben.

Rote Kapelle
zu der Widerstandsorganisation gehörten 50 Frauen und 100 Männer die von der Gestapo vrhaftet wurden und in Lager gesteckt wurden, bzw umgebracht wurden.

Die weiße Rose
war eine Vereinigung aus Studenten, die alle sehr jung waren. Sie verteilten Flugblätter an der Universität und machten auf die Ungerechtigkeit und die Verbrechen Hitlers aufmerksam. Sie bestand aus

Hans Scholl
Sofie Scholl
Willi Graf
Christoph Probst
Alexander Schmorrell
Sie wurden alle gefasst und hingerichtet. Einige von ihnen waren bei den Hitlerorganisationen ( Bund deutscher Mädel ) oder hatten an der Front gedient. Sie wurden 1943 hingerichtet.

https://www.youtube.com/watch?v=xnUSi_oktkA

Claus Graf Schenk von Staufenberg

Staufenberg war ein hohes Tier bei den Nazis. Er durfte immer mit zu Hitler, wenn besprochen wurde wo die Nazis als nächstes angreifen werden. Weil er erkannt hat, dass Hilter der Welt schadet und ein böser Mensch war, plante er ihn umzubringen. Er hat eine Bombe in einem Koffer deponiert und diesen bei einer Besprechung in die Nähe von Hitler plaziert. Der Koffer explodierte zwar aber Hitler überlebte..
https://www.youtube.com/watch?v=6RFYV6utkHw ab der 25. Minute

Kirchen
auch in den Kirchen gab es viele Leute die gegen die Nazis gearbeitet haben. Sie haben Menschen versteckt und halfen anderen Leuten bei der Flucht.

http://youtu.be/clTWBKM30EA
http://www.politikundunterricht.de/2_94/widerstand.pdf